Christian macht gegrilltes Lachsfilet

7 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

Aufwand

Einfach 👌

Zutaten

Portionen:-2+
2 Blätter dünne Zedernholz-Wraps
400 g Lachsfilets
500 g grüner Spargel
2 cl Cointreau
4 Zweige Dill
2 EL Honig
2 EL Dijon Senf
1 EL körniger Senf
Zitrone
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Salz

Utensilien

  • Schüssel (groß)
  • Messer
  • Schneidebrett
  • feine Reibe
  • Küchengarn
  • Zange
  • Pfanne (groß)
  • Pfanne (klein)
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal
698
Eiweiß
48 g
Fett
42 g
Kohlenhydr.
31 g
  • Schritt 1/3

    Die Zedernholz-Wraps in einer Schüssel mit Wasser bedecken und zusammen mit dem Cointreau 20 Min. einlegen. Die Enden vom Spargel abschneiden und halbieren. Für die Soße den Dill fein hacken. In einer Schüssel den Honig, Dill und Senf verrühren und mit etwas Salz abschmecken.
    • 2 Blätter dünne Zedernholz-Wraps
    • 2 cl Cointreau
    • 500 g grüner Spargel
    • 4 Zweige Dill
    • 2 EL Honig
    • 2 EL Dijon Senf
    • 1 EL körniger Senf
    • Salz
    • Schüssel (groß)
    • Messer
    • Schneidebrett

    Die Zedernholz-Wraps in einer Schüssel mit Wasser bedecken und zusammen mit dem Cointreau 20 Min. einlegen. Die Enden vom Spargel abschneiden und halbieren. Für die Soße den Dill fein hacken. In einer Schüssel den Honig, Dill und Senf verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

  • Schritt 2/3

    Die Zitrone halbieren. Die eine Hälfte in Scheiben oder Viertel schneiden, von der anderen Hälfte die Schale abreiben und beiseite stellen. Den Lachs salzen und die Zitronenschale darüber geben. Dann das Lachsfilet in die Zedernholz-Wraps wickeln und gut mit dem Küchengarn verschließen. Eine Grillpfanne auf hoher Stufe erhitzen. Die Oberfläche mit etwas Öl benetzen. Die Lachspäckchen in die Pfanne geben und mit einer kleineren Pfanne abdecken, um den entstehenden Rauch einzufangen. Den Lachs 3-5 Min. auf der einen Seite garen (dies hängt von der Größe des Lachsstücks ab, im Rezeptvideo oben gibt es Tipps hierzu), dann umdrehen und weitere 3-5 Min. garen. Den Lachs herausnehmen, sobald er durchgebraten ist.
    • Zitrone
    • 400 g Lachsfilets
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • feine Reibe
    • Küchengarn
    • Zange
    • Pfanne (groß)
    • Pfanne (klein)

    Die Zitrone halbieren. Die eine Hälfte in Scheiben oder Viertel schneiden, von der anderen Hälfte die Schale abreiben und beiseite stellen. Den Lachs salzen und die Zitronenschale darüber geben. Dann das Lachsfilet in die Zedernholz-Wraps wickeln und gut mit dem Küchengarn verschließen. Eine Grillpfanne auf hoher Stufe erhitzen. Die Oberfläche mit etwas Öl benetzen. Die Lachspäckchen in die Pfanne geben und mit einer kleineren Pfanne abdecken, um den entstehenden Rauch einzufangen. Den Lachs 3-5 Min. auf der einen Seite garen (dies hängt von der Größe des Lachsstücks ab, im Rezeptvideo oben gibt es Tipps hierzu), dann umdrehen und weitere 3-5 Min. garen. Den Lachs herausnehmen, sobald er durchgebraten ist.

  • Schritt 3/3

    Den Spargel mit etwas Öl bepinseln und salzen. In dieselbe Pfanne geben, in welcher der Lachs gegart wurde und gut schwenken, bis er durchgebraten, aber bissfest ist, ca. 3 Min. Lachs aus dem Päckchen nehmen, mit dem Spargel servieren und mit der Dillmischung und den Zitronenscheiben garnieren. Guten Appetit!
    • Backpinsel

    Den Spargel mit etwas Öl bepinseln und salzen. In dieselbe Pfanne geben, in welcher der Lachs gegart wurde und gut schwenken, bis er durchgebraten, aber bissfest ist, ca. 3 Min. Lachs aus dem Päckchen nehmen, mit dem Spargel servieren und mit der Dillmischung und den Zitronenscheiben garnieren. Guten Appetit!