Buttertörtchen mit Pecannüssen und Rosinen

Zu wenige Bewertungen

Emily M

„Meine kleinen Buttertörtchen wurden vom „Best Maple Butter Tarts“-Rezept von Canadian Living inspiriert. Ich habe jedoch noch leckere Pecannüsse und Rosinen dazugegeben. Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-35+
145 g ungesalzene Butter
50 g Pecannüsse
50 g Rosinen
190 g Mehl
½ TL Salz
Eigelb
2 TL Apfelessig
100 g Mascobado Vollrohrzucker
120 g Maissirup
Ei
1 TL Vanilleextrakt
Mehl (zum Bestauben)
ungesalzene Butter (zum Einfetten)
Wasser (kalt)

Utensilien

  • Schüssel (groß)
  • Messbecher
  • Frischhaltefolie
  • Schneebesen
  • Backofen
  • Nudelholz
  • Ausstecher
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Muffinform (Mini)
  • Kuchengitter

Nährwerte pro Portion

kcal.
88
Eiweiß
1g
Fett
5g
Kohlenhydr.
10g

Schritt 1/7

  • 190 Mehl
  • ¼ TL Salz
  • 115 ungesalzene Butter
  • Schüssel (groß)

Mehl und die Hälfte des Salzes in einer großen Schüssel vermengen. Den Großteil der Butter in kleinen Würfeln dazugeben und mit einer Gabel einarbeiten, bis sich feine Streusel bilden.

Schritt 2/7

  • 1 Eigelb
  • 1 TL Apfelessig
  • Wasser (kalt)
  • Messbecher

Eigelb und die Hälfte des Apfelessigs in einem Messbecher vermengen. So viel kaltes Wasser dazugeben, bis die Mischung auf ca. 75 ml kommt.

Schritt 3/7

  • Frischhaltefolie

Die Ei-Wasser-Mischung zur Mehlmischung geben und mit einer Gabel vermengen, bis die Zutaten zusammen kommen. Den Teig zu einer Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 4/7

  • 100 Mascobado Vollrohrzucker
  • 120 Maissirup
  • 1 Ei
  • 30 ungesalzene Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Apfelessig
  • ¼ TL Salz
  • Schüssel (groß)
  • Schneebesen

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Vollrohrzucker, Maissirup, Ei, restliche Butter, Vanilleextrakt, restlichen Apfelessig und restliches Salz verrühren. Füllung beiseitestellen.

Schritt 5/7

  • Mehl (zum Bestauben)
  • Backofen
  • Nudelholz
  • Ausstecher

Backofen auf 230°C vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen. Kreise ausstechen, die etwas größer sind als die verwendeten Muffinförmchen.

Schritt 6/7

  • 50 Pecannüsse
  • 50 Rosinen
  • ungesalzene Butter (zum Einfetten)
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Muffinform (Mini)

Pecannüsse hacken und eine Mini Muffinform mit Butter einfetten. Die Teigkreise hineinlegen, so dass sie den Boden und den Rand der einzelnen Förmchen bedecken. Rosinen und gehackte Pecannüsse gleichmäßig auf die Förmchen aufteilen. Die Füllung darübergeben.

Schritt 7/7

  • Backofen
  • Kuchengitter

Ca. 12 Min. bei 230°C backen, oder bis die Füllung leichte Bläschen schlägt und der Teig goldbraun ist. Aus dem Backofen nehmen und die Törtchen ca. 10 Min. in der Form abkühlen lassen. Anschließend aus der Muffinform nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Guten Appetit!

Du möchtest dein Rezept teilen?

Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.com!