Buttermilchwaffeln mit karamellisierten Pfirsichen

Buttermilchwaffeln mit karamellisierten Pfirsichen

8 Bewertungen
Vanessa Pass

Vanessa Pass

Food Editor bei Kitchen Stories

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
6
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
32 ml
Buttermilch
Pfirsiche
100 g
Mascarpone
138 ml
Milch (aufgeteilt)
32 g
Butter
26 g
Zucker (aufgeteilt)
96 g
Mehl
g
Trockenbackhefe
TL
Salz
¾
Eier
TL
Vanilleextrakt (aufgeteilt)
¼
Orange (Saft)
¾ EL
Ahornsirup
Pflanzenöl zum Braten und Einfetten

Utensilien

Handrührgerät mit Rührbesen, große Schüssel, Topf, Schneebesen, Schüssel, Schneidebrett, Frischhaltefolie, Pfanne, Messer, kleine Schöpfkelle, Waffeleisen

Küchentipp Videos

hausgemachte-buttermilch

Hausgemachte Buttermilch

selbstgemachtes-vanilleextrakt

Hausgemachtes Vanilleextrakt

zutaten-richtig-abmessen

Zutaten richtig abmessen

Nährwerte pro Portion

kcal672
Eiweiß14 g
Fett39 g
Kohlenhydr.65 g
  • Schritte 1/5

    Den größten Teil der Milch und Butter in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen und die Milch warm ist. Etwas Zucker, Mehl, Trockenbackhefe und Salz in einer Schüssel mischen.
    • 120 ml Milch
    • 32 g Butter
    • 20 g Zucker
    • 96 g Mehl
    • g Trockenbackhefe
    • TL Salz
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • große Schüssel
    • Topf
    • Schneebesen

    Den größten Teil der Milch und Butter in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen und die Milch warm ist. Etwas Zucker, Mehl, Trockenbackhefe und Salz in einer Schüssel mischen.

  • Schritte 2/5

    Buttermilch, Eier und etwas Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und für ca. 1 Min. verquirlen. Die warme Milch-Butter-Mischung zur Mehl-Mischung geben und vermengen. Anschließend die Ei-Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
    • 32 ml Buttermilch
    • ¾ Eier
    • TL Vanilleextrakt
    • Schüssel

    Buttermilch, Eier und etwas Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und für ca. 1 Min. verquirlen. Die warme Milch-Butter-Mischung zur Mehl-Mischung geben und vermengen. Anschließend die Ei-Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.

  • Schritte 3/5

    Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 1 Std. ruhen lassen. Währenddessen die Pfirsiche in breite Spalten schneiden. Pflanzenöl in eine Pfanne über mittlerer Hitze geben und die Pfirsichspalten darin für ca. 1 Min. anbraten. Mit Orangensaft ablöschen. Restlichen Zucker dazugeben und für ca. 2 Min. karamellisieren, bis die Pfirsiche weich und glänzend sind.
    • Pfirsiche
    • ¼ Orange
    • EL Zucker
    • Pflanzenöl zum Braten
    • Schneidebrett
    • Frischhaltefolie
    • Pfanne
    • Messer

    Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 1 Std. ruhen lassen. Währenddessen die Pfirsiche in breite Spalten schneiden. Pflanzenöl in eine Pfanne über mittlerer Hitze geben und die Pfirsichspalten darin für ca. 1 Min. anbraten. Mit Orangensaft ablöschen. Restlichen Zucker dazugeben und für ca. 2 Min. karamellisieren, bis die Pfirsiche weich und glänzend sind.

  • Schritte 4/5

    Nach 1 Std. Ruhezeit sollte der Waffelteig sein Volumen verdoppelt haben. Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl einfetten. Mit einer kleinen Schöpfkelle Teig in das Waffeleisen geben und für ca. 5 Min. backen. Mit restlichem Teig wiederholen.
    • Pflanzenöl zum Einfetten
    • kleine Schöpfkelle
    • Waffeleisen

    Nach 1 Std. Ruhezeit sollte der Waffelteig sein Volumen verdoppelt haben. Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl einfetten. Mit einer kleinen Schöpfkelle Teig in das Waffeleisen geben und für ca. 5 Min. backen. Mit restlichem Teig wiederholen.

  • Schritte 5/5

    Mascarpone mit restlicher Milch, restlichem Vanilleextrakt und Ahornsirup mischen. Waffeln heiß servieren und mit karamellisierten Pfirsichen und Mascarpone anrichten. Guten Appetit!
    • 100 g Mascarpone
    • EL Milch
    • ¼ TL Vanilleextrakt
    • ¾ EL Ahornsirup
    • Schüssel

    Mascarpone mit restlicher Milch, restlichem Vanilleextrakt und Ahornsirup mischen. Waffeln heiß servieren und mit karamellisierten Pfirsichen und Mascarpone anrichten. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!