Waffeln

Luftig-zart und noch leicht warm – gibt es etwas Besseres als frische Waffeln? Hier findest du alle Varianten, die man sich nur wünschen kann, vom Grundrezept bis hin zu herzhaften Waffeln und den besten Waffel-Beilagen. Also los, auf ins Waffel-Paradies!

Waffeln backen: einfache Rezepte für Waffeln wie bei Oma

Es geht doch nichts über die guten alten Klassiker! Das Grundrezept für Frühstückswaffeln wie früher bei Oma ist schnell zubereitet und gelingt einfach immer. Natürlich schmecken die klassischen Waffeln nicht nur morgens, sondern auch als Snack für unterwegs. Perfekt für diese Tage, an denen man zwischendurch mal etwas Nervennahrung braucht!

Süß oder sauer? Herzhafte Waffeln als Alternative

Wenn du Waffeln bisher wenig Aufmerksamkeit geschenkt hast, weil du Süßes nicht sonderlich spannend findest, dann wird sich das spätestens jetzt ändern! Waffeln kannst du nämlich genauso gut herzhaft essen, zum Beispiel als Maiswaffeln zum Hühnergericht oder mit Schinken und Käse. Und wusstest du, dass man sogar Pizza im Waffeleisen machen kann?

Beilagen für Waffeln

Eine gute Waffel selbst lässt einem schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Zum echten Highlight werden die Teigecken, wenn sich dazu noch Beilagen gesellen. Eine sommerlich-fruchtige Variante wäre zum Beispiel Waffeln mit Beerenkompott. Wenn es draußen kälter wird und dir der Sinn nach winterlichen Geschmacksnoten steht, sind Waffeln mit Apfel-Zimt-Chutney eine ausgezeichnete Wahl. Und jetzt entschuldige uns bitte – wir haben ein Date mit dem Waffeleisen!