Buchteln (Österreichisches Süßgebäck)

Buchteln (Österreichisches Süßgebäck)

30 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Heute zeige ich euch mein Grundrezept für die österreichische Leckerei Buchteln. Vielleicht kennst du sie aber auch unter den Namen: Wuchteln, Ofennudeln oder Rohrnudeln. Sie werden oft mit Pflaumenmus, Mohn oder Topfen gefüllt. Wunderbar passt aber auch eine leckere hausgemachte Marmelade oder eine Vanillesauce dazu.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

0 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

50 Min.

Zutaten

2Portionen
20 ml
Milch (lauwarm)
7 g
frische Hefe
EL
Zucker
62½ g
Mehl
Eier
20⅞ g
ungesalzene Butter (weich)
EL
Puderzucker
Salz
Butter (zum Einfetten)

Utensilien

Küchenmaschine mit Knethaken, Schneebesen, Geschirrtuch, Auflaufform, Backofen, Backpinsel

Küchentipp Videos

grundrezept-hefeteig

Grundrezept Hefeteig

schnelle-vanillesosse

Hausgemachte Vanillesoße

Nährwerte pro Portion

kcal224
Fett9 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.30 g
  • Schritte 1/3

    Die Milch in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Knethaken geben. Die Hefe zerbröseln, Zucker dazugeben und mit einem Schneebesen rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Als nächstes Mehl, Eier, Butter und eine Prise Salz in die Schüssel dazugeben. Mit der Küchenmaschine kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30 Min. gehen lassen.
    • 20 ml Milch (lauwarm)
    • 7 g frische Hefe
    • EL Zucker
    • 62½ g Mehl
    • Eier
    • 12½ g ungesalzene Butter
    • Salz
    • Küchenmaschine mit Knethaken
    • Schneebesen
    • Geschirrtuch

    Die Milch in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Knethaken geben. Die Hefe zerbröseln, Zucker dazugeben und mit einem Schneebesen rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Als nächstes Mehl, Eier, Butter und eine Prise Salz in die Schüssel dazugeben. Mit der Küchenmaschine kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30 Min. gehen lassen.

  • Schritte 2/3

    Eine Backform mit Butter einfetten und etwas Zucker ausstreuen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 langen Strängen formen. Je 6 Stücke abschneiden und die 12 Teigportionen mit den Händen zu Kugeln formen. Mit etwas Abstand zueinander in die Form setzen. Noch einmal abdecken und mind. für ca. 20  Min. gehen lassen.
    • Butter (zum Einfetten)
    • Auflaufform

    Eine Backform mit Butter einfetten und etwas Zucker ausstreuen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 langen Strängen formen. Je 6 Stücke abschneiden und die 12 Teigportionen mit den Händen zu Kugeln formen. Mit etwas Abstand zueinander in die Form setzen. Noch einmal abdecken und mind. für ca. 20 Min. gehen lassen.

  • Schritte 3/3

    Den Backofen auf 180º vorheizen. Den Teig vor dem Backen mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen. In den Ofen schieben und für ca. 25 Min. backen. Mit Puderzucker bestäuben solange die Buchteln noch warm sind und mit Vanillesauce oder Marmelade servieren. Guten Appetit!
    • EL Puderzucker
    • Backofen
    • Backpinsel

    Den Backofen auf 180º vorheizen. Den Teig vor dem Backen mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen. In den Ofen schieben und für ca. 25 Min. backen. Mit Puderzucker bestäuben solange die Buchteln noch warm sind und mit Vanillesauce oder Marmelade servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Buchteln (Österreichisches Süßgebäck)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!