Bratwurst selber machen: Das Wurst-1x1 mit Christian

Bratwurst selber machen: Das Wurst-1x1 mit Christian

5 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Besser als selbstgemacht geht einfach nicht! Bei diesem Rezept ist es vor allem wichtig, auf qualitativ hochwertiges Fleisch zu achten. Danke an dieser Stelle an die Jungs vom Metzgerhandwerk Kumpel & Keule in Berlin, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dem Fleisch und dem Handwerk seine Würde zurückzugeben. Nach dem Mischen der Wurstmasse solltest du es dir auf keinen Fall sparen, eine kleine Probe zu braten, um den Salzgehalt und die Konsistenz zu überprüfen.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

90 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
Meter
Wurstdarm
kg
Schweinebauch
kg
Schweinenacken
Zwiebel
¼ Zehen
Knoblauch
3⅜ g
getrocknete Äpfel
EL
gemahlener Koriander
EL
gemahlene Muskatblüte (Macis)
cl
Apfelschnaps
EL
Senf
¼ Scheiben
Toastbrot
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schüssel, Schneidebrett, Messer, 2 Pfannen, Pfannenwender, Fleischwolf, Schüssel (groß), Wurstfüllmaschine

Küchentipp Videos

hausgemachter-wurzketchup

Hausgemachter Würzketchup

hausgemachtes-ketchup

Hausgemachter Ketchup

die-ideale-temperatur-zum-braten

Die ideale Temperatur zum Braten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal541
Fett50 g
Eiweiß17 g
Kohlenhydr.5 g
  • Schritte 1/4

    • Meter Wurstdarm
    • Zwiebel
    • ¼ Zehen Knoblauch
    • EL gemahlener Koriander
    • EL gemahlene Muskatblüte (Macis)
    • cl Apfelschnaps
    • Schüssel
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Den Wurstdarm in einer kleinen Schüssel in lauwarmes Wasser legen. Zwiebel und Knoblauch würfeln. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie glasig und leicht karamellisiert sind. Korianderpulver und Muskatblüte dazugeben und kurz anschwitzen, mit dem Apfelschnaps ablöschen. Den Schnaps vollständig einkochen und die Zwiebelmischung abkühlen lassen.

  • Schritte 2/4

    • kg Schweinebauch
    • kg Schweinenacken
    • 3⅜ g getrocknete Äpfel
    • ¼ Scheiben Toastbrot
    • EL Senf
    • Salz
    • Pfeffer
    • Fleischwolf
    • Schüssel (groß)

    Den Schweinebauch parieren, d. h. die Schwarte und den Knorpel entfernen. Den Schweinenacken und den Schweinebauch in kleine Stücke schneiden, so dass sie in die Öffnung des Fleischwolfs passen. In einer großen Wanne oder Schüssel das Fleisch mit den Zwiebeln, den zerbröselten, getrockneten Apfelstücken und dem zerrupften Toastbrot vermischen. Die Mischung nach und nach einmal mit der mittleren Scheibe wolfen. Nun die Fleischmischung mit Senf, Salz und Pfeffer vermischen und gut durchkneten.

  • Schritte 3/4

    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Wurstfüllmaschine

    Eine kleine Probe der Wurstfüllung in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, um die richtige Würze zu erreichen. Die Masse ohne Luft in die Füllmaschine geben. Dann den Füllstutzen etwas anfeuchten, den nassen Wurstdarm aufziehen und am Ende verknoten. Wie das genau geht, zeigt dir Christian im Video.

  • Schritte 4/4

    Die Masse mit konstantem Druck in den Darm einfüllen. Zuerst eine große Wurstschnecke herstellen. Dann die Würste auf die gewünschte Größe drehen. Nun entweder direkt braten, vakuumieren oder einfrieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Bratwurst selber machen: Das Wurst-1x1 mit Christian

Tags

Weitere Rezepte von Neff Großgeräte

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!