Blumenkohl-Apfel-Salat mit gerösteten Kichererbsen

Blumenkohl-Apfel-Salat mit gerösteten Kichererbsen

13 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Blumenkohlsalat ist kein altmodisches Gericht, sondern eine sehr leckere und frische Abwechslung im grünen Salatalltag. Um ihn zu einem Hauptgang zu erweitern, empfehle ich einen zart gedämpften Fisch und lieblichen Weißwein dazu!“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
375 g
Blumenkohl
1
Äpfel
200 g
Kichererbsen aus der Dose
50 ml
Apfelessig
¾ TL
Zucker
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
TL
gemahlener Zimt
TL
gemahlene Nelken
40 ml
Pflanzenöl
62½ g
Friséesalat
25 ml
naturtrüber Apfelsaft
20 g
Rosinen
Salz
Pfeffer
Kerbel (zum Servieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf, Schaumkelle, 2 Schüsseln, Backofen, Sieb, Backblech, Schüssel (groß)

Küchentipp Videos

blumenkohl-richtig-schneiden

Blumenkohl richtig schneiden

salat-waschen

Salat waschen

richtig-blanchieren

Richtig blanchieren

Nährwerte pro Portion

kcal372
Eiweiß13 g
Fett8 g
Kohlenhydr.52 g
  • Schritte 1/3

    Blumenkohlblätter entfernen und den Blumenkohl in Röschen schneiden. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Hälfte des Apfelessigs, ein Drittel des Zuckers und Salz ins Wasser geben. Blumenkohlröschen ca. 8 Min. blanchieren und anschließend in einer Schüssel mit Eiswasser abschrecken.
    • 375 g Blumenkohl
    • 12½ ml Apfelessig
    • ¼ TL Zucker
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf
    • Schaumkelle
    • Schüssel

    Blumenkohlblätter entfernen und den Blumenkohl in Röschen schneiden. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Hälfte des Apfelessigs, ein Drittel des Zuckers und Salz ins Wasser geben. Blumenkohlröschen ca. 8 Min. blanchieren und anschließend in einer Schüssel mit Eiswasser abschrecken.

  • Schritte 2/3

    Backofen auf 180°C vorheizen. Kichererbsen abgießen und mit einem Teil des Pflanzenöls, gemahlenem Kreuzkümmel, Zimt, Nelken und Salz würzen. Gut vermengen und auf einem Backblech verteilen. Ca. 15 Min. im Backofen rösten und anschließend abkühlen lassen.
    • 200 g Kichererbsen aus der Dose
    • ½ EL Pflanzenöl
    • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
    • TL gemahlener Zimt
    • TL gemahlene Nelken
    • Salz
    • Backofen
    • Sieb
    • Schüssel
    • Backblech

    Backofen auf 180°C vorheizen. Kichererbsen abgießen und mit einem Teil des Pflanzenöls, gemahlenem Kreuzkümmel, Zimt, Nelken und Salz würzen. Gut vermengen und auf einem Backblech verteilen. Ca. 15 Min. im Backofen rösten und anschließend abkühlen lassen.

  • Schritte 3/3

    Friséesalat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Äpfel entkernen und würfeln. Restlichen Apfelessig, naturtrüben Apfelsalft, restliches Pflanzenöl, Zucker und Rosinen in eine große Schüssel geben und vermengen. Blanchierten Blumenkohl, geröstete Kichererbsen, Friséesalat und Äpfel in die Schüssel geben und gut vermengen. Den Salat mit frischem Kerbel bestreuen. Guten Appetit!
    • 62½ g Friséesalat
    • 1 Äpfel
    • 12½ ml Apfelessig
    • 25 ml naturtrüber Apfelsaft
    • 30 ml Pflanzenöl
    • ½ TL Zucker
    • 20 g Rosinen
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kerbel (zum Servieren)
    • Schüssel (groß)

    Friséesalat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Äpfel entkernen und würfeln. Restlichen Apfelessig, naturtrüben Apfelsalft, restliches Pflanzenöl, Zucker und Rosinen in eine große Schüssel geben und vermengen. Blanchierten Blumenkohl, geröstete Kichererbsen, Friséesalat und Äpfel in die Schüssel geben und gut vermengen. Den Salat mit frischem Kerbel bestreuen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!