Gerösteter Bunte-Bete-Salat mit Meerrettich und Kürbiskernen

7 Bewertungen

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g gemischte Beten
30 g Meerrettich
50 g Kürbiskerne
30 ml Kürbiskernöl
20 ml Balsamicoessig
20 g Petersilie
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backofen
  • Backblech
  • feine Reibe

Nährwerte pro Portion

kcal
313
Eiweiß
7 g
Fett
19 g
Kohlenhydr.
30 g
  • Schritt 1/3

    Backofen auf 180°C vorheizen. Meerrettich schälen. Gemische Beten in Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und ca. 15 - 20 Min. backen.
    • 30 g Meerrettich
    • 300 g gemischte Beten
    • 20 ml Kürbiskernöl
    • Backofen
    • Backblech

    Backofen auf 180°C vorheizen. Meerrettich schälen. Gemische Beten in Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und ca. 15 - 20 Min. backen.

  • Schritt 2/3

    Das Backblech ca. 8 Min. vor dem Ende der Backzeit aus dem Backofen nehmen. Kürbiskerne über den gemischten Beten verteilen und zurück in den Backofen geben.
    • 50 g Kürbiskerne

    Das Backblech ca. 8 Min. vor dem Ende der Backzeit aus dem Backofen nehmen. Kürbiskerne über den gemischten Beten verteilen und zurück in den Backofen geben.

  • Schritt 3/3

    Die geröstete Bete aus dem Ofen auf einem großen Teller anrichten und mit dem restlichen Kürbiskernöl und Balsamicoessig beträufeln. Den geschälten Meerrettich frisch darüber reiben. Rote-Bete-Salat mit Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Guten Appetit!
    • 10 ml Kürbiskernöl
    • 20 ml Balsamicoessig
    • 20 g Petersilie
    • Salz
    • Pfeffer
    • feine Reibe

    Die geröstete Bete aus dem Ofen auf einem großen Teller anrichten und mit dem restlichen Kürbiskernöl und Balsamicoessig beträufeln. Den geschälten Meerrettich frisch darüber reiben. Rote-Bete-Salat mit Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Guten Appetit!