Birnenkuchen mit Gewürzsahne und Walnüssen

Birnenkuchen mit Gewürzsahne und Walnüssen

11 Bewertungen
M

Marco Hartz

Koch bei Kitchen Stories

kis-art.com/

„Der beste und schnellste Birnenkuchen der Welt. Genau wie Omas Apfelkuchen versetzt er dich direkt in deine Kindheit zurück.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

15 Min.

Backzeit

45 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
1⅓
Birnen
66⅔ g
Mehl
Zitrone
66⅔ g
Butter
60 g
Zucker
1⅓
Eier
1⅓ g
Backpulver
13⅓ g
Walnüsse
EL
Wasser
66⅔ g
Sahne
EL
Vanillezucker
TL
gemahlener Zimt
Prise
gemahlene Muskatnuss
Salz
Butter (zum Einfetten)
Mehl (zum Bestäuben)
EL
Puderzucker (zum Bestäuben)

Utensilien

Backofen, Springform (26 cm), feine Reibe, 2 Schüsseln (gross), Handrührgerät mit Rührbesen, Schüssel (klein), Schneidebrett, Messer, Zahnstocher, feinmaschiges Sieb

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

birnen-entkernen-und-schneiden

Birnen entkernen und schneiden

schlagsahne-aromatisieren

Schlagsahne aromatisieren

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

Nährwerte pro Portion

kcal700
Fett41 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.79 g
  • Schritte 1/4

    Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform einfetten und mit Mehl bestäuben. 1 TL Zitronenschale fein abreiben. In einer großen Schüssel Butter, den größten Teil des Zuckers, eine Prise Salz und die Zitronenschale vermischen und mit einem Handrührgerät oder dem Standmixer auf höchster Stufe mindestens ca. 3 Min. lang schlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben und weiterschlagen. Dann Mehl und Backpulver hinzugeben und alles zu einem glatten und klumpenfreien Kuchenteig verrühren.
    • Butter (zum Einfetten)
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Zitrone
    • 66⅔ g Butter
    • 53⅓ g Zucker
    • 1⅓ Eier
    • 66⅔ g Mehl
    • 1⅓ g Backpulver
    • Salz
    • Backofen
    • Springform (26 cm)
    • feine Reibe
    • Schüssel (gross)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform einfetten und mit Mehl bestäuben. 1 TL Zitronenschale fein abreiben. In einer großen Schüssel Butter, den größten Teil des Zuckers, eine Prise Salz und die Zitronenschale vermischen und mit einem Handrührgerät oder dem Standmixer auf höchster Stufe mindestens ca. 3 Min. lang schlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben und weiterschlagen. Dann Mehl und Backpulver hinzugeben und alles zu einem glatten und klumpenfreien Kuchenteig verrühren.

  • Schritte 2/4

    Walnüsse in einer kleinen Schüssel mit Wasser und dem restlichen Zucker vermengen. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Stücke der Länge nach in dünne Spalten schneiden. Ein paar davon zum Garnieren beiseitelegen. Die restlichen Birnenspalten in mundgerechte Stücke schneiden. Dann in die Rührschüssel geben und unter den Kuchenteig heben. Die Masse in die gefettete Springform geben und mit den Walnüssen bestreuen.
    • 13⅓ g Walnüsse
    • EL Wasser
    • 6⅔ g Zucker
    • 1⅓ Birnen
    • Schüssel (klein)
    • Schneidebrett
    • Messer

    Walnüsse in einer kleinen Schüssel mit Wasser und dem restlichen Zucker vermengen. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Stücke der Länge nach in dünne Spalten schneiden. Ein paar davon zum Garnieren beiseitelegen. Die restlichen Birnenspalten in mundgerechte Stücke schneiden. Dann in die Rührschüssel geben und unter den Kuchenteig heben. Die Masse in die gefettete Springform geben und mit den Walnüssen bestreuen.

  • Schritte 3/4

    Den Kuchen auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 40–45 Min. backen, bis er durchgebacken und die Oberfläche schön gebräunt ist. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig durch ist, bevor der Kuchen aus dem Ofen genommen wird.
    • Zahnstocher

    Den Kuchen auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 40–45 Min. backen, bis er durchgebacken und die Oberfläche schön gebräunt ist. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig durch ist, bevor der Kuchen aus dem Ofen genommen wird.

  • Schritte 4/4

    Am Ende der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, bevor du ihn aus der Form löst. In der Zwischenzeit in einer tiefen Rührschüssel die Sahne mit Vanillezucker, Zimt und Muskatnuss mithilfe eines Handrührgeräts aufschlagen. Bis zum Servieren kühl stellen. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit der Gewürz-Sahne servieren. Mit den übrigen Birnenspalten garnieren.
    • 66⅔ g Sahne
    • EL Vanillezucker
    • TL gemahlener Zimt
    • Prise gemahlene Muskatnuss
    • EL Puderzucker (zum Bestäuben)
    • Schüssel (gross)
    • feinmaschiges Sieb

    Am Ende der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, bevor du ihn aus der Form löst. In der Zwischenzeit in einer tiefen Rührschüssel die Sahne mit Vanillezucker, Zimt und Muskatnuss mithilfe eines Handrührgeräts aufschlagen. Bis zum Servieren kühl stellen. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit der Gewürz-Sahne servieren. Mit den übrigen Birnenspalten garnieren.

  • Guten Appetit!

    Birnenkuchen mit Gewürzsahne und Walnüssen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!