Krapfen

Krapfen

19 Bewertungen
Juliane Meyer

Juliane Meyer

Kontributor

„An Silvester gibt es Krapfen (oder Berliner) – so auch bei Hanna! Im Video oben, das du auch auf unserem YouTube-Kanal findest, zeigt sie dir jeden Schritt plus ihre liebste Füllung, mmmhhh! Viel Spaß beim Nachmachen!“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
80
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
33⅓ g
Erdbeermarmelade
83⅓ g
Mehl
11⅔ g
Zucker
21⅔ ml
Milch (lauwarm)
5 g
frische Hefe
Eier
Eigelbe
16⅔ g
Butter
Vanillemark
¼ l
Pflanzenöl
33⅓ g
Puderzucker
Mehl (zum Bestäuben)
Salz

Utensilien

Schüssel, Geschirrtuch, Ausstecher, Schneidebrett, Nudelholz, Küchenthermometer, Schaumkelle, Topf (mit Deckel), Küchenpapier, Tülle, Spritzbeutel

Küchentipp Videos

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

spritztuten-richtig-vorbereiten-so-gehts

Spritztüten richtig vorbereiten - so geht’s!

vanillemark-auskratzen

Vanillemark auskratzen

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

Nährwerte pro Portion

kcal368
Eiweiß6 g
Fett9 g
Kohlenhydr.64 g
  • Schritte 1/5

    Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. Eine kleine Mulde formen und Milch hineingeben. Frische Hefe darüber zerbröseln und die Schüssel ca. 15 Min. stehen lassen.
    • 83⅓ g Mehl
    • 11⅔ g Zucker
    • 21⅔ ml Milch (lauwarm)
    • 5 g frische Hefe
    • Schüssel

    Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. Eine kleine Mulde formen und Milch hineingeben. Frische Hefe darüber zerbröseln und die Schüssel ca. 15 Min. stehen lassen.

  • Schritte 2/5

    Eier, Eigelbe, Butter, Vanillemark und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppeln.
    • Eier
    • Eigelbe
    • 16⅔ g Butter
    • Vanillemark
    • Salz
    • Geschirrtuch

    Eier, Eigelbe, Butter, Vanillemark und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppeln.

  • Schritte 3/5

    Arbeitsfläche bemehlen und den Teig gründlich durchkneten. Teig ausrollen und mit einem Ausstecher oder Glas Kreise ausstechen. Auf ein Schneidebrett legen und erneut ca. 15 - 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Ausstecher
    • Schneidebrett
    • Nudelholz

    Arbeitsfläche bemehlen und den Teig gründlich durchkneten. Teig ausrollen und mit einem Ausstecher oder Glas Kreise ausstechen. Auf ein Schneidebrett legen und erneut ca. 15 - 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Schritte 4/5

    Öl in einem großen Topf auf 170°C erhitzen. Die Teigkreise vorsichtig nacheinander ins Öl geben und bei geschlossenem Deckel ca. 2 - 3 Min. frittieren. Vorsichtig wenden und weitere 2 - 3 Min. frittieren. Die Berliner aus dem heißen Öl nehmen und auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.
    • ¼ l Pflanzenöl
    • Küchenthermometer
    • Schaumkelle
    • Topf (mit Deckel)
    • Küchenpapier

    Öl in einem großen Topf auf 170°C erhitzen. Die Teigkreise vorsichtig nacheinander ins Öl geben und bei geschlossenem Deckel ca. 2 - 3 Min. frittieren. Vorsichtig wenden und weitere 2 - 3 Min. frittieren. Die Berliner aus dem heißen Öl nehmen und auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Schritte 5/5

    Erdbeermarmelade in eine Spritztüte mit langer Tülle füllen. Die Tülle in eine Seite der Berliner stecken und sie so mit Erdbeermarmelade füllen. Mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!
    • 33⅓ g Erdbeermarmelade
    • 33⅓ g Puderzucker
    • Tülle
    • Spritzbeutel

    Erdbeermarmelade in eine Spritztüte mit langer Tülle füllen. Die Tülle in eine Seite der Berliner stecken und sie so mit Erdbeermarmelade füllen. Mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!