Bayrischer Krustenbraten mit Dunkelbiersoße

6 Bewertungen
Christian

Christian

„In Bayern liebt man Gerichte vom Schwein. Sie haben seit jeher eine große Tradition. Eine der wichtigsten Beilagen zu fast jedem Gericht ist für den Bayer das frisch gezapfte, bayerische Bier. Darum ist der beste Schweinekrustenbraten mit Biersoße zubereitet. Dazu würde ich ganz klassisch Sauerkraut und nach Wunsch Knödel servieren.“

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
305
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
2 kg Schweineschulter
1 l dunkles Bier
Karotten
Zwiebel
200 g Knollensellerie
Lauch
½ TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL Kümmelsamen
Salz
Pfeffer
Wasser (kalt)
Sauerkraut (zum Servieren)

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • ofenfester Topf
  • Auflaufform
  • Sieb
  • Topf
  • Sauciere

Nährwerte pro Portion

kcal.
651
Eiweiß
62g
Fett
57g
Kohlenhydr.
9g

Schritt 1/4

Backofen auf 140°C vorheizen. Karotten, Zwiebel und Knollensellerie schälen und grob würfeln. Lauch waschen und in grobe Stücke schneiden. Gemüse in einen Bräter geben.
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 200 Knollensellerie
  • 1 Lauch
  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • ofenfester Topf

Backofen auf 140°C vorheizen. Karotten, Zwiebel und Knollensellerie schälen und grob würfeln. Lauch waschen und in grobe Stücke schneiden. Gemüse in einen Bräter geben.

Schritt 2/4

Die Schwarte des Fleisches mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Großzügig salzen, wenden und erneut salzen und pfeffern. Mit Paprikapulver und Kümmelsamen bestreuen und das Fleisch damit einreiben. Mit der Hautseite nach oben in den Bräter legen.
  • 2 kg Schweineschulter
  • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Kümmelsamen
  • Salz
  • Pfeffer

Die Schwarte des Fleisches mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Großzügig salzen, wenden und erneut salzen und pfeffern. Mit Paprikapulver und Kümmelsamen bestreuen und das Fleisch damit einreiben. Mit der Hautseite nach oben in den Bräter legen.

Schritt 3/4

Die Hälfte des dunklen Bieres zugießen und den Bräter bei 140°C für ca. 5 Std. in den vorgeheizten Backofen geben. Regelmäßig etwas dunkles Bier zugießen und die Haut mit kaltem Wasser bestreichen, damit die Kruste schön knusprig wird.
  • 1 dunkles Bier
  • Wasser (kalt)
  • Backofen

Die Hälfte des dunklen Bieres zugießen und den Bräter bei 140°C für ca. 5 Std. in den vorgeheizten Backofen geben. Regelmäßig etwas dunkles Bier zugießen und die Haut mit kaltem Wasser bestreichen, damit die Kruste schön knusprig wird.

Schritt 4/4

Bräter aus dem Backofen nehmen und den Braten in eine 
Auflaufform geben. Grillfunktion des Backofens einschalten und den Braten für ca. 5 – 7 Min. in den Backofen geben, bzw. bis die Kruste knusprig ist. Bratensaft aus dem Bräter über ein Sieb in einen Topf passieren und bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Sobald die Soße eingekocht ist,
Topf vom Herd nehmen und die Soße in eine Sauciere füllen. Schweinekrustenbraten mit der Dunkelbiersoße und nach Wunsch mit Sauerkraut servieren. Guten Appetit!
  • Sauerkraut (zum Servieren)
  • Auflaufform
  • Sieb
  • Topf
  • Sauciere

Bräter aus dem Backofen nehmen und den Braten in eine Auflaufform geben. Grillfunktion des Backofens einschalten und den Braten für ca. 5 – 7 Min. in den Backofen geben, bzw. bis die Kruste knusprig ist. Bratensaft aus dem Bräter über ein Sieb in einen Topf passieren und bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Sobald die Soße eingekocht ist, Topf vom Herd nehmen und die Soße in eine Sauciere füllen. Schweinekrustenbraten mit der Dunkelbiersoße und nach Wunsch mit Sauerkraut servieren. Guten Appetit!