Bandnudeln mit Sahne-Pilz-Soße

10 Bewertungen

Alex G.

Community Mitglied

„Hast du ein Rezept, das du auf Kitchen Stories veröffentlichen möchtest? Dann schickt es an community@kitchenstories.com“

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g Bandnudeln (grün, gelb)
100 g roher Schinken
300 g Pilze (Champignons, Steinpilze)
½ Zitrone (Saft, aufgeteilt)
1½ EL Butter (aufgeteilt)
1 Zehe Knoblauch
200 g Sahne
150 ml Rinderbrühe
15 g Petersilie
Salz
Pfeffer
Basilikum zum Garnieren
geriebener Parmesan zum Servieren

Utensilien

  • Sieb
  • Topf
  • Schneidebrett
  • kleine Schüssel (optional)
  • Zitruspresse
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Knoblauchpresse
  • große Pfanne
  • Küchenpapier

Nährwerte pro Portion

kcal.
594
Eiweiß
22 g
Fett
23 g
Kohlenhydr.
74 g
  • Schritt 1/5

    • 400 g Bandnudeln (grün, gelb)
    • Sieb
    • Topf

    Wer die Bandnudeln nicht selbst macht, der kocht nach Angabe auf der Pastapackung die Nudeln bissfest.

  • Schritt 2/5

    • 100 g roher Schinken
    • 300 g Pilze (Champignons, Steinpilze)
    • 1 EL Zitronensaft
    • Schneidebrett
    • kleine Schüssel (optional)
    • Zitruspresse
    • Messer

    Den Schinken in schmale Streifen schneiden. Als Pilze haben wir getrocknete Steinpilze verwendet, die zuvor für 20 Min. in lauwarmem Wasser eingeweicht wurden. Als zweite Pilzsorte gab es bei uns Champignons. Die Pilze putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

  • Schritt 3/5

    • ½ EL Butter
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 200 g Sahne
    • 150 ml Rinderbrühe
    • Kochlöffel
    • Knoblauchpresse
    • Topf

    In einem breiten Topf einen Teil der Butter zerlassen, die Knoblauchzehe hineinpressen und sanft andünsten. Die Sahne und die Fleischbrühe dazu gießen und bei stärkerer Hitze cremig einköcheln lassen.

  • Schritt 4/5

    • 1 EL Butter
    • 15 g Petersilie
    • Salz
    • Pfeffer
    • große Pfanne
    • Küchenpapier

    In einer Pfanne den Rest der Butter zerlassen. Die Pilze portionsweise einrühren und anbraten. Die Petersilie abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und fein hacken. Zusammen mit den Schinkenstreifen unter die Pilze mischen und bei milder Hitze mitbraten. Vorsichtig salzen (der Schinken bringt schon Salz mit) und pfeffern.

  • Schritt 5/5

    • Basilikum zum Garnieren
    • geriebener Parmesan zum Servieren

    Die Nudeln auf vorgewärmten Tellern locker mischen. Die Sahnesoße mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zitronensaft abschmecken und über die Nudeln gießen. Mit der Pilzmischung bedecken und mit gezupften Basilikumblättern garnieren. Alles nochmals grob pfeffern und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.