Pasta mit Salsiccia, Fenchel und Erbsen

Pasta mit Salsiccia, Fenchel und Erbsen

6 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
450 g Paccheri Nudeln
400 g Salsiccia
2 TL Fenchelsaat
300 g Erbsen (frisch, geschält)
2 Zehen Knoblauch
Schalotten
250 ml Nudelwasser
1 EL Tomatenmark
20 g Parmesankäse (gerieben)
Salz
Pfeffer
Olivenöl zum Servieren (falls vorhanden)
Parmesankäse zum Servieren
Rotwein zum Servieren (z. B. Doppio Passo Primitivo)
Eiswürfel (falls vorhanden)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Kochlöffel
  • Messer
  • Küchensieb
  • Schöpfkelle
  • Sieb
  • große Schüssel
  • 2 Töpfe

Nährwerte pro Portion

kcal.
844
Eiweiß
38g
Fett
36g
Kohlenhydr.
88g

Schritt 1/4

Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Das Fleisch der Salsiccia aus der Pelle drücken und klein schneiden oder zerdrücken. Eine große Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Salsiccia darin ca. 5 Min. anbraten. Fenchelsaat dazugeben und ca. 10 Min. weiter braten, um das Fett auszulassen und das Fleisch langsam zu bräunen.
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Schalotten
  • 400 Salsiccia
  • 2 TL Fenchelsaat
  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Kochlöffel
  • Messer

Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Das Fleisch der Salsiccia aus der Pelle drücken und klein schneiden oder zerdrücken. Eine große Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Salsiccia darin ca. 5 Min. anbraten. Fenchelsaat dazugeben und ca. 10 Min. weiter braten, um das Fett auszulassen und das Fleisch langsam zu bräunen.

Schritt 2/4

Die Nudeln nach Packungsanweisung in einem Topf mit kochendem, gesalzenen Wasser al dente kochen. Danach das Kochwasser abgießen, dabei etwas Kochwasser aufheben. Einen weiteren Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die frischen Erbsen darin ca. 2 Min. blanchieren. Anschließend sofort in ein Sieb geben und in ein Eisbad legen oder unter kaltem Wasser abspülen.
  • 450 Paccheri Nudeln
  • 300 Erbsen
  • Salz
  • Eiswürfel
  • Küchensieb
  • Schöpfkelle
  • Sieb
  • große Schüssel
  • 2 Töpfe

Die Nudeln nach Packungsanweisung in einem Topf mit kochendem, gesalzenen Wasser al dente kochen. Danach das Kochwasser abgießen, dabei etwas Kochwasser aufheben. Einen weiteren Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die frischen Erbsen darin ca. 2 Min. blanchieren. Anschließend sofort in ein Sieb geben und in ein Eisbad legen oder unter kaltem Wasser abspülen.

Schritt 3/4

Gehackten Knoblauch und Schalotten in die Pfanne geben und ca. 5 Min. anbraten. Mit einem Teil des Nudelwassers ablöschen, Tomatenmark dazugeben, vermengen und die Soße aufkochen lassen. Anschließend restliches Nudelwasser und Erbsen in die Soße geben und ca. 4 Min. köcheln lassen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 250 ml Nudelwasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer

Gehackten Knoblauch und Schalotten in die Pfanne geben und ca. 5 Min. anbraten. Mit einem Teil des Nudelwassers ablöschen, Tomatenmark dazugeben, vermengen und die Soße aufkochen lassen. Anschließend restliches Nudelwasser und Erbsen in die Soße geben und ca. 4 Min. köcheln lassen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4/4

Die Nudeln zur Soße geben. Geriebenen Parmesankäse und nach Geschmack etwas Olivenöl unterrühren. Falls gewünscht mit zusätzlichem Parmesankäse bestreuen und mit einem Glas Rotwein servieren. Guten Appetit!
  • 20 Parmesankäse
  • Olivenöl zum Servieren
  • Parmesankäse zum Servieren
  • Rotwein zum Servieren (z. B. Doppio Passo Primitivo)

Die Nudeln zur Soße geben. Geriebenen Parmesankäse und nach Geschmack etwas Olivenöl unterrühren. Falls gewünscht mit zusätzlichem Parmesankäse bestreuen und mit einem Glas Rotwein servieren. Guten Appetit!