Apfelkuchen mit Johannisbeer-Marzipan

1 Bewertungen

„Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
Äpfel
2 EL rote Johannisbeermarmelade
175 g Weizenmehl Type 550
175 g Dinkelmehl
200 g Butter
Eier
85 g Zucker
1½ TL Vanillezucker
75 g gemahlene Mandeln
Salz
Zimtzucker
Butter zum Einfetten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • große Schüssel
  • Messer
  • Backofen
  • Springform
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
374
Eiweiß
7 g
Fett
20 g
Kohlenhydr.
42 g
  • Schritt 1/2

    • 175 g Weizenmehl Type 550
    • 175 g Dinkelmehl
    • 200 g Butter
    • Eier
    • 85 g Zucker
    • 1½ TL Vanillezucker
    • Äpfel
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • große Schüssel
    • Messer

    Weizenmehl, Dinkelmehl, Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz zu einem Teig vermengen. Kühl stellen. Äpfel schälen, entkernen und in sechs gleich große Stücke schneiden. Die Apfelstücke an der Außenseite mehrfach mit einem Messer einritzen, um Fächer zu erzeugen.

  • Schritt 2/2

    • 2 EL rote Johannisbeermarmelade
    • 75 g gemahlene Mandeln
    • Zimtzucker
    • Butter zum Einfetten
    • Backofen
    • Springform
    • Backpinsel

    Backofen auf 180°C vorheizen. Falls nötig, Springform mit Butter einfetten. Den Teig in die Springform geben und auf dem Boden und an den Rändern flach drücken. Mit roter Johannisbeermarmelade bestreichen und gleichmäßig mit gemahlenen Mandeln bestreuen. Die Apfelstücke kreisförmig auslegen und mit Zimtzucker bestreuen. Ca. 60 Min. backen, oder bis die Äpfel leicht bräunlich werden. Aus dem Backofen nehmen und ca. 30 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!