Apfel Kimchi

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
Chinakohl
100 g Ingwer
3 Zehen Knoblauch
70 ml Limettensaft
20 ml Fischsauce
Karotten
Apfel
5 EL rosenscharfes Paprikapulver
Meersalz
Wasser (kalt)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel (groß)
  • Vierkantreibe
  • Zerkleinerer
  • Einmachglas
  • Schritt 1/3

    Den Kohl vierteln und in Streifen schneiden, dann 1-2 Stunden in eine große Schüssel mit kaltem Wasser legen und anschließend das Wasser abgiessen. Die Möhren und Äpfel kleinraspeln und zum Chinakohl dazugeben.
    • Chinakohl
    • Karotten
    • Apfel
    • Wasser (kalt)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)
    • Vierkantreibe

    Den Kohl vierteln und in Streifen schneiden, dann 1-2 Stunden in eine große Schüssel mit kaltem Wasser legen und anschließend das Wasser abgiessen. Die Möhren und Äpfel kleinraspeln und zum Chinakohl dazugeben.

  • Schritt 2/3

    Den Ingwer und Knoblauch mit der Fischauce und dem Limettensaft pürieren und in die große Schüssel geben.
    • 100 g Ingwer
    • 3 Zehen Knoblauch
    • 20 ml Fischsauce
    • 70 ml Limettensaft
    • Zerkleinerer

    Den Ingwer und Knoblauch mit der Fischauce und dem Limettensaft pürieren und in die große Schüssel geben.

  • Schritt 3/3

    Alles, was sich in der Schüssel befindet, nun abwiegen und dann 2% des Gewichtes in unbehandeltem Meersalz dazugeben (bei 1 Kg wären das z.B. 20g). Scharfes Paprikapulver dazugeben. Das Ganze gut durchkneten, bis das Gemüse unter die Flüssigkeit, die sich ergibt, gedrückt werden kann. Das Kimchi anschließend abfüllen oder frisch servieren.
    • 5 EL rosenscharfes Paprikapulver
    • Einmachglas

    Alles, was sich in der Schüssel befindet, nun abwiegen und dann 2% des Gewichtes in unbehandeltem Meersalz dazugeben (bei 1 Kg wären das z.B. 20g). Scharfes Paprikapulver dazugeben. Das Ganze gut durchkneten, bis das Gemüse unter die Flüssigkeit, die sich ergibt, gedrückt werden kann. Das Kimchi anschließend abfüllen oder frisch servieren.