Kebab auf Zimtstange mit grüner Tahina

Kebab auf Zimtstange mit grüner Tahina

7 Bewertungen

„Dieses Kebab besteht aus Rinderhack mit etwas Lammfleisch gemischt (wer es mag, kann ansonsten einfach nur Rinderhack nehmen), das ich auf Zimtstangen aufspieße, bevor ich es brate oder grille (beim Grillen aufpassen, dass die Zimtstangen so am Feuerrand liegen, dass sie nicht verbrennen). Die Zimtstange gibt ihr herrlich feines Aroma an das leckere und saftige Kebabfleisch ab - und man kann die Kebab einfach an der Zimtstange fassen und abknabbern. Dies ist ein Hauptgericht, das ich immer mit Tahinisauce, die "Mayonnaise" des Mittleren Osten, die das geschmackliche Erlebnis abrundet, serviere. Lammkebab ist ein festliches Gericht und ich bin sicher, dass ihr euch in die Geschmackskombination - so wie ich - verlieben werdet.“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
¼ kg
Rinderhackfleisch
4
Zimtstangen
50 g
Tahina
5 g
Koriander
10 g
Petersilie (aufgeteilt)
¼
Zwiebel
¾ Zehen
Knoblauch (aufgeteilt)
¼
Zitrone
¼ TL
Salz (aufgeteilt)
50 ml
kaltes Wasser
¼ TL
Kreuzkümmel
TL
Backnatron
12½ g
Pinienkerne
Pflanzenöl zum Braten (aufgeteilt)

Utensilien

Schneidebrett, Zitruspresse, Schüssel, Messer, Schneebesen, große Schüssel, Grillpfanne

Küchentipp Videos

wie-man-ein-schneidebrett-sichert

Wie man ein Schneidebrett sichert

krauter-richtig-hacken

Kräuter richtig hacken

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal454
Eiweiß32 g
Fett33 g
Kohlenhydr.8 g
  • Schritte 1/4

    Koriander und Petersilie fein hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Zitrone auspressen. Tahina, Zitronensaft, ein Drittel des gehackten Knoblauchs, die Hälfte der Petersilie und Koriander in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter Rühren nach und nach Wasser dazugeben, bis die Soße eine dickflüssige Konsistenz annimmt. Bis zum Servieren beiseitestellen.
    • 5 g Koriander
    • 10 g Petersilie
    • ¼ Zwiebel
    • ¾ Zehen Knoblauch
    • ¼ Zitrone
    • 50 g Tahina
    • TL Salz
    • 50 ml kaltes Wasser
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Zitruspresse
    • Schüssel
    • Messer
    • Schneebesen

    Koriander und Petersilie fein hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Zitrone auspressen. Tahina, Zitronensaft, ein Drittel des gehackten Knoblauchs, die Hälfte der Petersilie und Koriander in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter Rühren nach und nach Wasser dazugeben, bis die Soße eine dickflüssige Konsistenz annimmt. Bis zum Servieren beiseitestellen.

  • Schritte 2/4

    Rinderhackfleisch, Zwiebel, restlichen Knoblauch, Kreuzkümmel, Backnatron, Pinienkerne, restliche Petersilie und Salz in eine große Schüssel geben und gut kneten, damit sich alle Zutaten vermischen.
    • ¼ kg Rinderhackfleisch
    • ¼ TL Kreuzkümmel
    • TL Backnatron
    • 12½ g Pinienkerne
    • Salz
    • große Schüssel

    Rinderhackfleisch, Zwiebel, restlichen Knoblauch, Kreuzkümmel, Backnatron, Pinienkerne, restliche Petersilie und Salz in eine große Schüssel geben und gut kneten, damit sich alle Zutaten vermischen.

  • Schritte 3/4

    Hackfleischmischung in längliche, dicke Kebab Rollen formen und jede Rolle auf eine Zimtstange spießen. Leicht anpressen, mit etwas Öl einreiben und auf einen Teller legen.
    • 4 Zimtstangen
    • Pflanzenöl

    Hackfleischmischung in längliche, dicke Kebab Rollen formen und jede Rolle auf eine Zimtstange spießen. Leicht anpressen, mit etwas Öl einreiben und auf einen Teller legen.

  • Schritte 4/4

    Etwas Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen und die Kebab Rollen darin für ca. 10 - 12 Min. braten. Mit grüner Tahina servieren. Guten Appetit!
    • Pflanzenöl zum Braten
    • Grillpfanne

    Etwas Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen und die Kebab Rollen darin für ca. 10 - 12 Min. braten. Mit grüner Tahina servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!