Karniyarik (Mit Hackfleisch gefüllte Aubergine türkischer Art)

11 Bewertungen

Sandra Schumann

Kontributor

„Bei kaum einem Rezept sind sich die Köche so einig, was in Topf und Pfanne gehört, wie bei diesem. Heraus kommen traumhafte herzhafte und raffinierte Auberginen, die super zu Couscous oder Reis serviert werden können.“

Aufwand

Mittel 👍
15
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g Rinderhackfleisch
Auberginen
1 EL Olivenöl
200 g Tomaten
10 g Petersilie
Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 TL geräuchertes Paprikapulver
½ TL Chilipulver
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlener Koriander
4 TL Tomatenmark
200 ml Wasser
grüne Spitzpaprika (zum Garnieren)
rote Spitzpaprika (zum Garnieren)
Petersilie (zum Servieren)
Olivenöl

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Auflaufform
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Stieltopf

Nährwerte pro Portion

kcal.
498
Eiweiß
38 g
Fett
31 g
Kohlenhydr.
17 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kreuzweise vier Streifen der  Auberginenschale der Lange nach schälen, um ein Streifenmuster zu erzeugen. Jede Aubergine längs leicht einschneiden und mit Olivenöl und Salz einreiben. Auf einem Backblech ca. 30 Min. backen, oder bis die Auberginen weich und leicht gebräunt sind.
    • Auberginen
    • 1 EL Olivenöl
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Auflaufform

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kreuzweise vier Streifen der Auberginenschale der Lange nach schälen, um ein Streifenmuster zu erzeugen. Jede Aubergine längs leicht einschneiden und mit Olivenöl und Salz einreiben. Auf einem Backblech ca. 30 Min. backen, oder bis die Auberginen weich und leicht gebräunt sind.

  • Schritt 2/4

    Tomaten klein schneiden und Petersilie fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere ca. 5 Min. anbraten. Gewürze, die Hälfte des Tomatenmarks, Tomaten und Petersilie dazugeben und vermengen. Parallel dazu Wasser mit dem restlichen Tomatenmark in  einem Stieltopf aufkochen lassen.
    • 200 g Tomaten
    • 10 g Petersilie
    • Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 300 g Rinderhackfleisch
    • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
    • ½ TL Chilipulver
    • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL gemahlener Koriander
    • 4 TL Tomatenmark
    • 200 ml Wasser
    • Olivenöl
    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Stieltopf

    Tomaten klein schneiden und Petersilie fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere ca. 5 Min. anbraten. Gewürze, die Hälfte des Tomatenmarks, Tomaten und Petersilie dazugeben und vermengen. Parallel dazu Wasser mit dem restlichen Tomatenmark in einem Stieltopf aufkochen lassen.

  • Schritt 3/4

    Auberginen aus dem Backofen nehmen. Das Fruchtfleisch an der Stelle, die vor dem Backen leicht eingeschnitten würde, mit einer Gabel eindrücken, um Platz für die Füllung zu machen. Mit der Hackfleischmischung füllen.

    Auberginen aus dem Backofen nehmen. Das Fruchtfleisch an der Stelle, die vor dem Backen leicht eingeschnitten würde, mit einer Gabel eindrücken, um Platz für die Füllung zu machen. Mit der Hackfleischmischung füllen.

  • Schritt 4/4

    Jede Aubergine mit dünnen Streifen roter und grüner Spitzpaprika belegen. Tomatensoße in die Auflaufform füllen und bei 200°C ca. 15 Min. backen, oder bis die Spitzpaprika leicht gebräunt ist. Guten Appetit!
    • grüne Spitzpaprika (zum Garnieren)
    • rote Spitzpaprika (zum Garnieren)

    Jede Aubergine mit dünnen Streifen roter und grüner Spitzpaprika belegen. Tomatensoße in die Auflaufform füllen und bei 200°C ca. 15 Min. backen, oder bis die Spitzpaprika leicht gebräunt ist. Guten Appetit!