5-Zutaten gefüllter Butternut-Kürbis

5-Zutaten gefüllter Butternut-Kürbis

8 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Schnell und einfach! Bei diesem Rezept brauchst du nur 5 Zutaten, also ist es perfekt für einen entspannten Einkauf. Bedenke, dass der Kürbis entsprechend länger im Ofen braucht, wenn er sehr groß ist. Das kannst du mit einem Messer zwischendurch immer mal wieder kontrollieren.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½
Butternusskürbis
¼ Stange
Lauch
75 g
Champignons
50 g
Bulgur
EL
Semmelbrösel
225 ml
Wasser
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Backofen, Backblech, Backpapier, Topf (klein, mit Deckel), Pfanne, Pfannenwender, Schüssel (groß)

Küchentipp Videos

butternusskurbis-richtig-schneiden

Butternusskürbis richtig schneiden

aromatischen-bulgur-kochen

Aromatischen Bulgur kochen

pilze-richtig-putzen

Pilze richtig putzen

Nährwerte pro Portion

kcal297
Eiweiß7 g
Fett15 g
Kohlenhydr.40 g
  • Schritte 1/4

    Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden. Champignons vierteln. Dann den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Enden des Butternusskürbisses abschneiden und der Länge nach schälen. Auf das vorbereitete Backblech legen und ca. 30 Min. backen, bis er weich ist.
    • ¼ Stange Lauch
    • 75 g Champignons
    • ½ Butternusskürbis
    • Olivenöl
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Backofen
    • Backblech
    • Backpapier

    Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden. Champignons vierteln. Dann den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Enden des Butternusskürbisses abschneiden und der Länge nach schälen. Auf das vorbereitete Backblech legen und ca. 30 Min. backen, bis er weich ist.

  • Schritte 2/4

    Während der Kürbis im Ofen gart, in einem kleinen Topf Bulgur, Wasser und ein wenig Salz zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, den Topf mit einem Deckel abdecken und ca. 10 Min. ziehen lassen.
    • 50 g Bulgur
    • 225 ml Wasser
    • Salz
    • Topf (klein, mit Deckel)

    Während der Kürbis im Ofen gart, in einem kleinen Topf Bulgur, Wasser und ein wenig Salz zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, den Topf mit einem Deckel abdecken und ca. 10 Min. ziehen lassen.

  • Schritte 3/4

    Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauch und Champignons hinzufügen und ca. 5–7 Min. braten, bis sie gebräunt sind und duften. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bulgur wenn nötig abgießen, dann zusammen mit dem gebratenen Gemüse in eine Schüssel geben und gut vermischen. Wenn der Kürbis gar ist, eine Vertiefung für die Füllung aushöhlen, indem man einen Teil des Fruchtfleischs aus der Mitte herauslöffelt. Dabei sollte außen am Rand etwas Platz gelassen werden. Das ausgehöhlte Kürbisfleisch in Würfel schneiden und zu der Füllung geben.
    • Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Schüssel (groß)

    Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauch und Champignons hinzufügen und ca. 5–7 Min. braten, bis sie gebräunt sind und duften. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bulgur wenn nötig abgießen, dann zusammen mit dem gebratenen Gemüse in eine Schüssel geben und gut vermischen. Wenn der Kürbis gar ist, eine Vertiefung für die Füllung aushöhlen, indem man einen Teil des Fruchtfleischs aus der Mitte herauslöffelt. Dabei sollte außen am Rand etwas Platz gelassen werden. Das ausgehöhlte Kürbisfleisch in Würfel schneiden und zu der Füllung geben.

  • Schritte 4/4

    Den Kürbis mit der Bulgur-Mischung füllen. Mit Semmelbröseln bestreuen und mit ein wenig Olivenöl und Salz beträufeln. Dann zurück in den Ofen schieben und nochmals ca. 10 Min. überbacken, bis die Oberfläche leicht braun wird. Anschließend servieren. Guten Appetit!
    • EL Semmelbrösel
    • Olivenöl
    • Salz

    Den Kürbis mit der Bulgur-Mischung füllen. Mit Semmelbröseln bestreuen und mit ein wenig Olivenöl und Salz beträufeln. Dann zurück in den Ofen schieben und nochmals ca. 10 Min. überbacken, bis die Oberfläche leicht braun wird. Anschließend servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!