Hinter den Kulissen von Kitchen Stories mit Redakteurin Lisa

Hinter den Kulissen von Kitchen Stories mit Redakteurin Lisa

So laufen die Shoot-Vorbereitungen in unseren Showküchen ab

0 Bewertungen
Gesponsert
Melina Jana Lattuf

Melina Jana Lattuf

Food Editor bei Kitchen Stories

www.melinajana.com/

Was bedeutet es genau, ein Rezept zu entwickeln? Und was gehört alles zur Vorbereitung? Wie läuft ein Shoot bei Kitchen Stories ab? Diese und viele weitere Fragen versuchen wir, mit einem exklusiven Einblick hinter die Kulissen näher zu beleuchten. Zusammen mit unserem Küchenhersteller next125, möchten wir euch gerne mit in unser Büro nehmen und euch in einer neuen Serie zeigen, wie wir in den Showküchen arbeiten. Begleitet uns dabei - Behind the Scenes!

Der zweite Artikel der Serie fokussiert sich auf die Arbeit unserer Redakteur*innen vor dem Shoot, wo die Showküchen für den Tag und das Rezept vorbereitet werden. Dazu gehört nicht nur der strategische Ablauf, sondern auch das Bereitstellen aller wichtigen Utensilien und Requisiten. Da bei Kitchen Stories in insgesamt vier Küchen gebrutzelt und gleichzeitig gefilmt oder fotografiert wird, gleicht keine Shoot-Vorbereitung der anderen.

Heute sprechen wir mit Lisa, die in unserer geräumigen “Mustard“ Küche - benannt nach der lebhaften senfgelben Farbe der Küchenfronten - einen Rezept-Shoot vorbereitet und uns mit hinter die Kulissen nimmt.

Schau' dir jetzt unsere Shoot-Vorbereitungen mit Lisa an:

Behind the Scenes mit next125 - Shoot-Vorbereitungen

Behind the Scenes mit next125 - Shoot-Vorbereitungen

  • 03:48 Min.
  • 54.6k Aufrufe

Hallo Lisa, schön dich kennenzulernen!

Lisa ist Food Redakteurin bei Kitchen Stories und das seit mittlerweile drei Jahren. Redakteur*in bei uns zu sein, bedeutet in erster Linie die Artikel und Rezepte zu schreiben, für die wir hier Bilder und Videos shooten. Dabei sind Redakteur*innen von Beginn an bei einer Kampagne dabei, brainstormen über Themen und Kampagnenideen sowie über Rezepte. Anschließend werden die Rezepte getestet, gegebenenfalls angepasst und dann, wenn alles stimmt, ein Foto- oder Video-Shoot angesetzt. Was bei einem Shoot so alles vorbereitet werden muss, ist immer unterschiedlich und muss mit jeder Produktion neu geplant werden. Im Grunde sorgt Lisa am Set dafür, dass während des Drehs alles reibungslos abläuft, die Qualität und Stimmung des produzierten Materials passt und, dass die Köch*innen wissen, was sie als Nächstes zu tun haben.

Beim heutigen Shoot treffen wir Lisa in unserer “Mustard” Küche. Diese Showküche zeichnet sich durch die auffällige, fröhliche, senfgelbe Farbe aus und bietet Lisa durch ihr smartes Design eine ganze Bandbreite an Styling-Möglichkeiten. Mit diversen, gut durchdachten Funktionen kommt uns die Küche in den Vorbereitungen entgegen und lässt sich unglaublich gut und schnell vorbereiten.

Shoot-Vorbereitungen in einer Showküche

Einer der ersten Handgriffe am Set ist es, die Zutaten vorzubereiten und in der Showküche mit Hilfe von passenden Requisiten zu drapieren. Dazu muss man sagen: die Auswahlmöglichkeiten der Requisiten sind nicht gerade gering – unser “Props-Regal” ist wohl ein Traum für jede*n Liebhaber*in von hübschen Tellern, Schalen und Co. Und genau die sucht Lisa für ihren Shoot aus, stimmt sie auf die Zutaten ab und sorgt so dafür, dass alles visuell zusammenpasst.

Im nächsten Schritt stehen die Vorbereitungen in der Küche selbst an. Dazu wird sie aus der Sicht der Kameraführung betrachtet. Je nachdem wird dann alles, was sichtbar ist, für jeden Shoot neu hergerichtet. Nach der jeweiligen gezielten Stimmung, wird auch hier mit verschiedenen Requisiten wie z.B. Bildern, Pflanzen oder Büchern gearbeitet. Die “Mustard” Küche eignet sich hierfür im Aufbau besonders dafür, da sie mit dem Schiebetürenregal zusätzlichen Versteck-Stauraum und eine Ablagefläche für unser Set-Styling bietet. So kommt sie Lisa bei den Shoot-Vorbereitungen ungemein entgegen. Auch das Sideboard bietet nicht nur zusätzlichen Stauraum für eine Menge an Töpfen, sondern auch eine Ablagefläche, die beim Shoottag oftmals vom ganzen Team genutzt wird.


Wichtig ist natürlich auch die praktische Handhabung für die Köch*in während des Kochens. Leere Requisiten für geschnittene Zutaten müssen schnell zur Hand sein, genügend Kochlöffel sollten bereitliegen und die guten alten Geschirrhandtücher dürfen auch bei uns nicht fehlen. Wir betrachten Lisa deshalb auch ein bisschen als die zweite Hand der Köch*innen, denn die strategische Vorbereitung ist alles, oder nicht?

Bis ins Detail gestylt

Die Set-Vorbereitung vor jedem Shoot gehört also zum Beruf der Redakteur*innen bei Kitchen Stories genauso dazu wie das Entwickeln der Inhalte und das Schreiben der Artikel. Hierbei ist es besonders wichtig, mit viel Liebe zum Detail und dem Auge fürs Besondere zu arbeiten. Wir lassen uns gerne sowohl von der Küche, als auch vom Rezept oder einem Kampagnen-Thema, inspirieren.


Wir lassen Lisa nun aber ihren Shoot durchführen und wandern rüber in die “Pepper” Küche, wo wir Hanna finden. Sie shootet ein Foto-Rezept und wird uns zeigen, warum die “Pepper” Küche zu unseren liebsten Fotomotiven gehört. Bleibe gespannt auf das nächste Video und den nächsten Artikel unserer exklusiven Behind The Scenes-Serie mit unserem Partner, dem Küchenhersteller next125.

Verfasst am 21. März 2022

Weitere Rezepte von next125

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!