Team

Redakteure bei Kitchen Stories

In den unendlichen Tiefen des Internets passiert es schnell, dass man stundenlang nach einem Rezept sucht, es anschließend nachkocht, für lecker befindet und es Monate später einfach nicht mehr wiederfindet. Beim Einkaufen erinnert man sich wieder an das gelungene Pastagericht oder die super-fluffigen Pancakes vom letzten Sonntag, macht sich erneut auf die Suche nach dem einen Rezept und wünscht sich, man hätte es doch bloß irgendwo abgespeichert. Um dir genau das zu ermöglichen, hat Kitchen Stories ein neues, praktisches Feature kreiert: kochbuch+!

Mit unserer Kochbuch-Funktion kannst du bereits eigene Kochbücher anlegen und deine liebsten Kitchen-Stories-Rezepte speichern und nach Kategorien sortieren, z.B. nach “Frühstücksideen” oder “Rezepte unter 30 Minuten”. So findest du mit wenigen Klicks Inspiration für das bevorstehende Abendessen oder einen spontanen Pancake-Sonntag. 

Dürfen wir vorstellen: kochbuch+. Mit der neuen Funktion ermöglichen wir dir, auch Rezepte abseits von Kitchen Stories aus dem Internet zu suchen und sie zu deinen Kochbüchern in der App hinzuzufügen und zu organisieren.

Mit der kostenlosen 14-tägigen Testversion kannst du direkt loslegen! Entscheidest du dich für unser Angebot, bleiben deine persönlichen Kochbücher in deinem kostenlosen Profil natürlich weiterhin bestehen. 

Bist du bereit zum Durchforsten des Internets nach noch mehr Rezepten? In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir dir, wie kochbuch+ funktioniert:

1. Durchsuche das Internet mithilfe der Kitchen-Stories-App nach neuen Rezepten

Installiere unsere App auf deinem Smartphone oder Tablet. Klicke auf die Suchfunktion in der Navigationsleiste am unteren Rand des Bildschirms.

Um kochbuch+ zu verwenden, klickst du auf *Suche Rezepte aus dem Internet* und öffnest damit unseren In-App-Browser. Jetzt kannst du eine beliebige Website mit Rezepten aufrufen. 

2. Rezepte in deinen Kochbüchern speichern und sortieren

Die Rezepte deiner Wahl kannst du mithilfe des *Download-Buttons* am unteren Rand des Bildschirms in dein Profil importieren und erhältst direkt eine Vorschau. Gefällt es dir? Dann klicke auf *Rezept speichern*. Die gespeicherten Rezepte müssen nun einem deiner Kochbücher zugeordnet werden, beispielsweise deinen persönlichen Kochbüchern in der App. Wähle ein bereits bestehendes privates Kochbuch oder erstelle einfach ein *neues Kochbuch* und benenne es, z.B. mit “Frühstücksideen”, “Abendessen”, “Wohlfühlrezepte” oder “Perfekte Filmabend-Snacks”.

3. All deine Lieblingsrezepte erstrahlen in unserem übersichtlichen Design

Die Rezepte werden einheitlich an unser übersichtliches Rezeptlayout angepasst, dass dir das Kochen erleichtert. Zusätzlich hast du Zugriff zu allen bereits bekannten Funktion wie die *Einkaufsliste* und den *Kochmodus* für eine noch einfachere Handhabung.

Sollten jetzt noch Fragen offen sein, kannst du dich gerne bei unseren FAQs umschauen oder uns hier erreichen: hello@kitchenstories.com. Freut euch mit uns auf den nächsten Monat. Unser Team verrät euch, welche Rezepte sie in ihrem kochbuch+ speichern!

Mehr Köstlichkeiten für dich