Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Zuckerstangen-Baiser

Zuckerstangen-Baiser

11 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
20 Min.
Backzeit
120 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
½
Eiweiße
TL
Salz
16⅔ g
Zucker
TL
Pfefferminzsirup
16⅔ g
Zartbitterschokolade
rote Lebensmittelfarbe

Utensilien

Backofen, Spritztüte mit Tülle, Handrührgerät mit Rührbesen, Gummispatel, große Schüssel, Kochlöffel, Backblech, Backpapier, hitzebeständige Schüssel, Topf

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
One-Pot-Lasagne für Faule
One-Pot-Lasagne für Faule
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
perfekter-eischnee

Perfekter Eischnee

spritztuten-richtig-vorbereiten-so-gehts

Spritztüten richtig vorbereiten - so geht’s!

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

Nährwerte pro Portion

kcal81
Fett3 g
Eiweiß2 g
Kohlenhydr.13 g
  • Schritte 1/ 4

    Backofen auf 175°C vorheizen. Tülle in die Spritztüte setzen und mit roter Lebensmittelfarbe 4 Streifen entlang der Seiten der Spritztüte ziehen.
    • rote Lebensmittelfarbe
    • Backofen
    • Spritztüte mit Tülle

    Backofen auf 175°C vorheizen. Tülle in die Spritztüte setzen und mit roter Lebensmittelfarbe 4 Streifen entlang der Seiten der Spritztüte ziehen.

  • Schritte 2/ 4

    Eiweiße und Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Anschließend Zucker nach und nach zugeben und die Masse weiterschlagen bis sie dick und glänzend ist. Pfefferminzsirup unterrühren und die Masse in die vorbereitete Spritztüte füllen.
    • ½ Eiweiße
    • TL Salz
    • 16⅔ g Zucker
    • TL Pfefferminzsirup
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Gummispatel
    • große Schüssel

    Eiweiße und Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Anschließend Zucker nach und nach zugeben und die Masse weiterschlagen bis sie dick und glänzend ist. Pfefferminzsirup unterrühren und die Masse in die vorbereitete Spritztüte füllen.

  • Schritte 3/ 4

    Die Baisers kreisförmig mit einem Durchmesser von ca. 4 cm und einer Höhe von ca. 2,5 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Hitze des Backofens auf 120°C reduzieren und ca. 2 Stunden backen, oder bis die Baisers fest werden. Die Backofentür einen Spalt öffnen. Dafür einen Kochlöffel zwischen Backofen und Tür klemmen, um die Baisers komplett auskühlen und trocknen zu lassen.
    • Kochlöffel
    • Backblech
    • Backpapier

    Die Baisers kreisförmig mit einem Durchmesser von ca. 4 cm und einer Höhe von ca. 2,5 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Hitze des Backofens auf 120°C reduzieren und ca. 2 Stunden backen, oder bis die Baisers fest werden. Die Backofentür einen Spalt öffnen. Dafür einen Kochlöffel zwischen Backofen und Tür klemmen, um die Baisers komplett auskühlen und trocknen zu lassen.

  • Schritte 4/ 4

    In der Zwischenzeit Zartbitterschokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen lassen. Die Böden der ausgekühlten Baisers in die geschmolzene Schokolade tunken und zum Trocknen auf Backpapier setzen. Guten Appetit!
    • 16⅔ g Zartbitterschokolade
    • Gummispatel
    • hitzebeständige Schüssel
    • Topf

    In der Zwischenzeit Zartbitterschokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen lassen. Die Böden der ausgekühlten Baisers in die geschmolzene Schokolade tunken und zum Trocknen auf Backpapier setzen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Zuckerstangen-Baiser

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!