Zitronen-Käsekuchen

Zitronen-Käsekuchen

13 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
90
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
Zitronen
125 g
Butterkekse
30 g
Butter (geschmolzen)
7
Gelatineblätter
75 ml
Wasser
150 g
Zucker
250 g
Frischkäse
150 g
Sahne
1 Tropfen
gelbe Lebensmittelfarbe
Salz

Utensilien

Backofen, Zerkleinerer, Backform (32x24 cm), Schüssel (groß), Stieltopf, Kochlöffel, Reibe, Handrührgerät mit Rührbesen, Schüssel, Messer, Schneidebrett

Küchentipp Videos

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

sahne-steif-schlagen

Sahne steif schlagen

Nährwerte pro Portion

kcal1455
Eiweiß31 g
Fett95 g
Kohlenhydr.130 g
  • Schritte 1/4

    Den Ofen auf 170°C vorheizen. Die Butterkekse im Mixer fein zerkleinern. Nun die geschmolzene Butter und einer Prise Salz dazugeben und alles gut vermengen. In eine gefettete Kuchenform geben und festdrücken. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Min. backen.
    • 125 g Butterkekse
    • 30 g Butter (geschmolzen)
    • Salz
    • Backofen
    • Zerkleinerer
    • Backform (32x24 cm)

    Den Ofen auf 170°C vorheizen. Die Butterkekse im Mixer fein zerkleinern. Nun die geschmolzene Butter und einer Prise Salz dazugeben und alles gut vermengen. In eine gefettete Kuchenform geben und festdrücken. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Min. backen.

  • Schritte 2/4

    Die Hälfte der Gelatineblätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Nun zwei Drittel des Wassers und zwei Drittel des Zuckers in einem Kochtop erhitzen (nicht kochen). Vom Herd nehmen und die eingeweichten Gelatineblätter unter Rühren hinzugeben, bis sie sich vollständig aufgelöst haben. Den Abrieb von zwei Zitronen und den Saft von einer Zitrone untermischen.
    • Gelatineblätter
    • 50 ml Wasser
    • 100 g Zucker
    • 1 Zitronen
    • Schüssel (groß)
    • Stieltopf
    • Kochlöffel
    • Reibe

    Die Hälfte der Gelatineblätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Nun zwei Drittel des Wassers und zwei Drittel des Zuckers in einem Kochtop erhitzen (nicht kochen). Vom Herd nehmen und die eingeweichten Gelatineblätter unter Rühren hinzugeben, bis sie sich vollständig aufgelöst haben. Den Abrieb von zwei Zitronen und den Saft von einer Zitrone untermischen.

  • Schritte 3/4

    Den Frischkäse mit einem Handrührgerät schaumig aufschlagen, dann nach und nach die Geleemischung hinzugeben. In einer weiteren Schüssel die Sahne steif schlagen. Nun die Sahne in die Frischkäsemischung unterheben und die Füllung über den Keksboden geben. Anschließend die Kuchenform auf die Arbeitsfläche klopfen, um die Oberseite des Käsekuchens zu glätten und eventuelle Luftblasen zu entfernen. Abdecken und für ca. 1 Std. kalt stellen.
    • 250 g Frischkäse
    • 150 g Sahne
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Schüssel

    Den Frischkäse mit einem Handrührgerät schaumig aufschlagen, dann nach und nach die Geleemischung hinzugeben. In einer weiteren Schüssel die Sahne steif schlagen. Nun die Sahne in die Frischkäsemischung unterheben und die Füllung über den Keksboden geben. Anschließend die Kuchenform auf die Arbeitsfläche klopfen, um die Oberseite des Käsekuchens zu glätten und eventuelle Luftblasen zu entfernen. Abdecken und für ca. 1 Std. kalt stellen.

  • Schritte 4/4

    Die restlichen Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Das restliche Wasser und den restlichen Zucker in einem Kochtopf bei mittlerer Stufe erhitzen. Vom Herd nehmen und die eingeweichten Gelatineblätter unter Rühren hinzufügen, bis sie sich vollständig aufgelöst haben. Nun den Saft von einer Zitrone und etwas gelbe Lebensmittelfarbe untermischen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die letze Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Etwas Gelee über den Kuchen gießen, dann die Zitronenscheiben darauf verteilen. Das restliche Gelee darüber gießen und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!
    • Gelatineblätter
    • 25 ml Wasser
    • 50 g Zucker
    • ½ Zitrone
    • 1 Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe
    • Messer
    • Schneidebrett

    Die restlichen Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Das restliche Wasser und den restlichen Zucker in einem Kochtopf bei mittlerer Stufe erhitzen. Vom Herd nehmen und die eingeweichten Gelatineblätter unter Rühren hinzufügen, bis sie sich vollständig aufgelöst haben. Nun den Saft von einer Zitrone und etwas gelbe Lebensmittelfarbe untermischen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die letze Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Etwas Gelee über den Kuchen gießen, dann die Zitronenscheiben darauf verteilen. Das restliche Gelee darüber gießen und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!