Yum Yum Salat mit Chinakohl

7 Bewertungen

Xueci Cheng

Redakteurin bei Kitchen Stories

„Mein deutscher Arbeitskollege Artur hat diesen Salat einmal auf unser Sommerfest mitgebracht – es hat meinen Kohl-Horizont erweitert! Ich bin zwar sowohl mit Chinakohl als auch mit Instant-Nudeln aufgewachsen, hätte aber nie gedacht hätte, dass man beides in einem Gericht vereinen könnte und habe mich ausnahmsweise einmal geirrt...“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
350 g Chinakohl
1 Packung Instant Ramen-Nudel
30 g gesalzene geröstete Erdnüsse
1 EL helle Sojasauce
1 EL Reisessig
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Zucker
½ TL Sesamöl geröstet
¼ TL Knoblauchpulver
Frühlingszwiebeln
schwarzer Sesam (zum Garnieren)
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Salz

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel (groß)
  • Schüssel (klein)
  • Schneebesen
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
459
Eiweiß
12 g
Fett
27 g
Kohlenhydr.
47 g
  • Schritt 1/4

    Den Strunk vom Chinakohl entfernen, den Kohl in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, den Großteil zum Kohl dazugeben und einige zum Garnieren aufbewahren.
    • 350 g Chinakohl
    • Frühlingszwiebeln
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel (groß)

    Den Strunk vom Chinakohl entfernen, den Kohl in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, den Großteil zum Kohl dazugeben und einige zum Garnieren aufbewahren.

  • Schritt 2/4

    Helle Sojasauce, Reisessig, Zucker, Knoblauchpulver und Öl in eine kleine Schüssel geben und alles verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Dressing zum Kohl geben und mit sauberen Händen einarbeiten, bis alle Blätter gut bedeckt sind. Mindestens 5 Min. ruhen lassen.
    • 1 EL helle Sojasauce
    • 1 EL Reisessig
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 1 EL Zucker
    • ½ TL Sesamöl geröstet
    • ¼ TL Knoblauchpulver
    • Schüssel (klein)
    • Schneebesen

    Helle Sojasauce, Reisessig, Zucker, Knoblauchpulver und Öl in eine kleine Schüssel geben und alles verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Dressing zum Kohl geben und mit sauberen Händen einarbeiten, bis alle Blätter gut bedeckt sind. Mindestens 5 Min. ruhen lassen.

  • Schritt 3/4

    In der Zwischenzeit die Instant-Ramen mit den Händen zerbröseln. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die zerbröckelten Nudeln dazugeben. Alles braten, bis die Nudeln etwas glänzend und leicht goldbraun sind. Mit einer Prise Salz abschmecken, gut vermischen und vom Herd nehmen.
    • 1 Packung Instant Ramen-Nudel
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Pfanne

    In der Zwischenzeit die Instant-Ramen mit den Händen zerbröseln. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die zerbröckelten Nudeln dazugeben. Alles braten, bis die Nudeln etwas glänzend und leicht goldbraun sind. Mit einer Prise Salz abschmecken, gut vermischen und vom Herd nehmen.

  • Schritt 4/4

    Um den Salat anzurichten, zuerst den geschnittenen, eingelegten Kohl in eine Schüssel geben. Dann mit dem knusprigen Instant-Ramen-Topping und den Erdnüssen bestreuen und zum Schluss mit Frühlingszwiebeln und schwarzem Sesam garnieren. Guten Appetit!
    • 30 g gesalzene geröstete Erdnüsse
    • schwarzer Sesam (zum Garnieren)

    Um den Salat anzurichten, zuerst den geschnittenen, eingelegten Kohl in eine Schüssel geben. Dann mit dem knusprigen Instant-Ramen-Topping und den Erdnüssen bestreuen und zum Schluss mit Frühlingszwiebeln und schwarzem Sesam garnieren. Guten Appetit!