Suche

Kalte Sobanudeln

Zu wenige Bewertungen

6onecent

Community Mitglied

„Meine Lieblingssauce ist Tsuyu, eine kalte Nudelsauce, die leicht und schmackhaft ist und die ich für dieses Rezept verwendet habe. Wenn du Angst hast, dass das Gericht zu salzig wird, kannst du die Nudeln und die Sauce getrennt servieren. Ich mag Matcha-Soba-Nudeln, weil sie ein leichtes Tee-Aroma haben und köstlich mit der kalten Nudelsauce harmonieren. Das macht dieses Rezept zu einem super erfrischenden Sommergericht!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g Sobanudeln
½ TL Knoblauch-Paste
2 EL Sojasauce
2 TL Reisessig
2 TL Sesam
2 EL Wasser

Utensilien

  • beschichtete Pfanne
  • Küchensieb
  • Schüssel (klein)
  • Schritt 1/2

    Die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Mit den Stäbchen vorsichtig umrühren und 4 - 5 Min. kochen. Dann abtropfen lassen und sofort unter kaltem Wasser abspülen.
    • 200 g Sobanudeln
    • beschichtete Pfanne
    • Küchensieb

    Die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Mit den Stäbchen vorsichtig umrühren und 4 - 5 Min. kochen. Dann abtropfen lassen und sofort unter kaltem Wasser abspülen.

  • Schritt 2/2

    Für die Soße, Knoblauchpaste, Sojasauce, Reisessig, Sesam und Wasser in eine Schüssel geben und vermengen. Die Soße mit Sobanudeln vermengen und genießen!
    • ½ TL Knoblauch-Paste
    • 2 EL Sojasauce
    • 2 TL Reisessig
    • 2 TL Sesam
    • 2 EL Wasser
    • Schüssel (klein)

    Für die Soße, Knoblauchpaste, Sojasauce, Reisessig, Sesam und Wasser in eine Schüssel geben und vermengen. Die Soße mit Sobanudeln vermengen und genießen!

Mehr Köstlichkeiten für dich