Wiener Schnitzel

71 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g Kalbfleisch (z.B. Keule)
Eier
100 ml Milch
200 g Mehl
200 g Semmelbrösel
Zitrone zum Servieren
Butter zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • große Schüssel
  • Schneebesen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Fleischklopfer
  • Grillzange
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
630
Eiweiß
43 g
Fett
15 g
Kohlenhydr.
76 g
  • Schritt 1/6

    In einer großen Schüssel Eier und Milch verrühren.
    • Eier
    • 100 ml Milch
    • große Schüssel
    • Schneebesen

    In einer großen Schüssel Eier und Milch verrühren.

  • Schritt 2/6

    Kalbfleisch im Schmetterlingsschnitt in Schnitzel schneiden, die je ca. zwei Finger breit sind.
    • 500 g Kalbfleisch
    • Schneidebrett
    • Messer

    Kalbfleisch im Schmetterlingsschnitt in Schnitzel schneiden, die je ca. zwei Finger breit sind.

  • Schritt 3/6

    Das Kalbfleisch so dünn wie möglich plattieren, ohne dass Löcher entstehen.
    • Schneidebrett
    • Fleischklopfer

    Das Kalbfleisch so dünn wie möglich plattieren, ohne dass Löcher entstehen.

  • Schritt 4/6

    Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Dann jeweils zuerst in Mehl, dann in der Eier-Milch-Mischung wenden.
    • 200 g Mehl
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Dann jeweils zuerst in Mehl, dann in der Eier-Milch-Mischung wenden.

  • Schritt 5/6

    Die Schnitzel anschließend in den Semmelbröseln wenden.
    • 200 g Semmelbrösel

    Die Schnitzel anschließend in den Semmelbröseln wenden.

  • Schritt 6/6

    Die Schnitzel bei mittlerer Hitze braten bis sie goldgelb und knusprig sind. Nach Geschmackmit Salz würzen. Mit Zitrone servieren und einem selbstgemachten Kartoffelsalat genießen!
    • Zitrone
    • Butter zum Anbraten
    • Salz
    • Grillzange
    • Pfanne

    Die Schnitzel bei mittlerer Hitze braten bis sie goldgelb und knusprig sind. Nach Geschmackmit Salz würzen. Mit Zitrone servieren und einem selbstgemachten Kartoffelsalat genießen!