Vegetarische Gemüsemaultaschen

Vegetarische Gemüsemaultaschen

1 Bewertungen
Nik

Nik

Community Mitglied

„Von Süddeutschland aus erobern Maultaschen mit ganz verschiedenen Füllungen mittlerweile viele Supermarktregale anderer Regionen. Doch wer schon einmal hausgemachte Maultaschen gegessen hat, weiß dass sich die Arbeit lohnt. Zumal diese den traditionellen Fleischversteckern in nichts nachstehen. Das Gemüse kann man nach Belieben durch Pilze, Spinat und anderes ersetzen. Am besten passt dazu Kartoffelsalat“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

70 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
150 g
Mehl
Eier
½
Eier
½
Bund Petersilie
Schnittlauch zum garnieren
½
Zucchini
½
Karotte
Stange Lauch
25 g
Petersilienwurzeln
1
Zwiebeln
½ Zehe
Knoblauch
40 g
Bergkäse
40 g
Quark 40% Fett i. Tr.
½
Altbackenes Brötchen
edelsüßes Paprikapulver
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
½ EL
Butter
Olivenöl
Wasser
Mehl
Zitronenabrieb
gemahlene Muskatnuss

Utensilien

Küchenmaschine mit Knethaken, 2 Schüsseln, 2 Messer, 2 Schneidebretter, 2 beschichtete Pfannen, Reibe, Nudelmaschine, Nudelholz (optional), Teigschaber (optional), Topf

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/7

    • 150 g Mehl
    • Eier
    • Bergkäse
    • Olivenöl
    • Wasser
    • Küchenmaschine mit Knethaken
    • Schüssel

    Der Nudelteig: Mehl mit 3 der 4 Eier, etwas Olivenöl, 1 TL Salz und ca. 8 TL Wasser in einer Küchenmaschine mit dem Knethaken vermengen oder mit den Händen kneten. Anschließend für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Schritte 2/7

    Zucchini, Karotte, Petersilienwurzel, Lauch, Knoblauch und eine Zwiebel fein hacken. Die zweite Zwiebel im Ringe schneiden und beiseite stellen.
    • ½ Zucchini
    • ½ Karotte
    • Stange Lauch
    • 25 g Petersilienwurzeln
    • 1 Zwiebeln
    • ½ Zehe Knoblauch
    • Messer
    • Schneidebrett

    Zucchini, Karotte, Petersilienwurzel, Lauch, Knoblauch und eine Zwiebel fein hacken. Die zweite Zwiebel im Ringe schneiden und beiseite stellen.

  • Schritte 3/7

    Das gehackte Gemüse mit etwas Öl in einer Pfanne ca. 7-10 Min. andünsten. Währenddessen das Brötchen sowie die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken und den Käse reiben.
    • ½ Bund Petersilie
    • Schnittlauch zum garnieren
    • 40 g Bergkäse
    • ½ Altbackenes Brötchen
    • beschichtete Pfanne
    • Reibe
    • Messer
    • Schneidebrett

    Das gehackte Gemüse mit etwas Öl in einer Pfanne ca. 7-10 Min. andünsten. Währenddessen das Brötchen sowie die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken und den Käse reiben.

  • Schritte 4/7

    Die Füllung: Das angedünstete Gemüse kurz abkühlen lassen und dann mit Quark, Brötchen, gehackter Petersilie, Käse und Ei vermengen. Das ganze nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronenabrieb verfeinern.
    • ½ Eier
    • 40 g Quark 40% Fett i. Tr.
    • Pfeffer
    • Zitronenabrieb
    • gemahlene Muskatnuss
    • Schüssel

    Die Füllung: Das angedünstete Gemüse kurz abkühlen lassen und dann mit Quark, Brötchen, gehackter Petersilie, Käse und Ei vermengen. Das ganze nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronenabrieb verfeinern.

  • Schritte 5/7

    Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben und den Nudelteig daraus sehr dünn ausrollen bzw. durch eine Nudelmaschine laufen lassen (ca. 1 mm - Stufe 3). Den ausgerollten Teig in Rechtecke schneiden (12x8 cm) und jeweils mit einem EL der Gemüsefüllung beladen. Dann den Teig über klappen und mit den Händen und anschließend mit einer Gabel die Maultaschen verschließen.
    • Mehl
    • Nudelmaschine
    • Nudelholz (optional)
    • Teigschaber (optional)

    Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben und den Nudelteig daraus sehr dünn ausrollen bzw. durch eine Nudelmaschine laufen lassen (ca. 1 mm - Stufe 3). Den ausgerollten Teig in Rechtecke schneiden (12x8 cm) und jeweils mit einem EL der Gemüsefüllung beladen. Dann den Teig über klappen und mit den Händen und anschließend mit einer Gabel die Maultaschen verschließen.

  • Schritte 6/7

    • edelsüßes Paprikapulver
    • Gemüsebrühe
    • ½ EL Butter
    • Topf
    • beschichtete Pfanne

    Gemüsebrühe in einem großen Topf mit Wasser erhitzen und parallel dazu Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Sobald das Wasser siedet (nicht kocht) die Maultaschen hinein geben und 8-15 Min. darin garen. Währenddessen die Zwiebelringe bei geringer Hitze in der Pfanne anbraten und mit Paprika Gewürz bestreuen. Zum Schluss ein paar EL Nudelwasser in die Pfanne geben und vermengen.

  • Schritte 7/7

    Die Maultaschen mit dem gehackten Schnittlauch und den Zwiebelsud auf einem Teller anrichten, dazu passt hervorragend Kartoffelsalat.

    Die Maultaschen mit dem gehackten Schnittlauch und den Zwiebelsud auf einem Teller anrichten, dazu passt hervorragend Kartoffelsalat.

  • Guten Appetit!

    Vegetarische Gemüsemaultaschen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!