Veganer Nusskuchen mit Haselnüssen

Veganer Nusskuchen mit Haselnüssen

2 Bewertungen
Kluth

Kluth

Community Mitglied

www.kluth-shop.de

„Durch die Chia-Samen lässt sich das Ei ersetzen, das normalerweise in vielen Rührkuchenrezepten enthalten ist. Das klappt nicht nur bei veganen Rezepten, sondern auch, wenn du mal kein Ei zu Hause hast. “

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

60 Min.

Ruhezeit

120 Min.

Zutaten

2Portionen
½ EL
KLUTH Chia-Samen
37½ g
KLUTH Römer-Haselnusskerne
31¼ g
Margarine
etwas Margarine zum Einfetten
25 g
Zucker
Packung
Vanillezucker
31¼ g
Mehl Type 550
Packung
Backpulver
Salz
15⅝ ml
Mandeldrink
18¾ g
Puderzucker
¼ EL
Kakaopulver (teilentölt)

Utensilien

Messbecher, Universalzerkleinerer oder Mixer, Rührschüssel, Handrührgerät mit Rührbesen, Kastenform (ca 30 cm), beschichtete Pfanne, Messer, Schneidebrett, kleine Schüssel

  • Schritte 1/3

    • ½ EL KLUTH Chia-Samen
    • 37½ g KLUTH Römer-Haselnusskerne
    • 31¼ g Margarine
    • 25 g Zucker
    • Packung Vanillezucker
    • 31¼ g Mehl Type 550
    • Packung Backpulver
    • Salz
    • 15⅝ ml Mandeldrink
    • Messbecher
    • Universalzerkleinerer oder Mixer
    • Rührschüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Chia-Samen mit 120 ml Wasser verrühren und 10 Min. quellen lassen. 250 g Haselnusskerne in einem Universalzerkleinerer oder Mixer fein vermahlen, restliche 50 g beiseite stellen. Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Chia-Masse zugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermengen und unter die Margarine-Masse rühren. Gemahlene Haselnusskerne und Mandeldrink nach und nach unterheben.

  • Schritte 2/3

    • etwas Margarine zum Einfetten
    • Kastenform (ca 30 cm)

    Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 30 cm) geben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Nusskuchen vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen.

  • Schritte 3/3

    • 18¾ g Puderzucker
    • ¼ EL Kakaopulver (teilentölt)
    • beschichtete Pfanne
    • Messer
    • Schneidebrett
    • kleine Schüssel

    Restliche Haselnusskerne (50 g) in einer Pfanne ohne Fett 3–4 Minuten rösten. Anschließend grob hacken. Puderzucker, Kakao und 3 EL Wasser glattrühren. Kakaoglasur über den Nusskuchen verteilen und mit gehackten Haselnusskernen garnieren. Kakaoglasur vor dem Servieren aushärten lassen.

  • Guten Appetit!

    Veganer Nusskuchen mit Haselnüssen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!