Vegane Nudelsuppe

1 Bewertungen

Frieda

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
250 g Karotten
200 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
400 g Kichererbsen aus der Dose
70 g Sojaschnetzel
1500 ml Wasser
3 EL Olivenöl
5 EL helle Sojasauce
300 g Suppennudeln
1 TL getrockneter Thymian
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Rosmarin
1 TL getrockneter Majoran
½ TL Kurkuma
1 TL getrockneter Salbei
½ TL gemahlene Muskatnuss
4 Kapseln Nelken
Lorbeerblatt
Pfeffer
Petersilie

Utensilien

  • Zerkleinerer
  • Schritt 1/4

    • 250 g Karotten
    • 200 g Knollensellerie
    • 1 Stange Lauch
    • 3 EL Olivenöl
    • 5 EL helle Sojasauce
    • Zerkleinerer

    Gemüse im Zerkleinerer oder per Hand klein hacken, dann in einem großen Topf mit etwas Öl knapp 10 Minuten anbraten. Anschließend mit Sojasauce ablöschen.

  • Schritt 2/4

    • 1500 ml Wasser
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • 1 TL getrockneter Rosmarin
    • 1 TL getrockneter Majoran
    • ½ TL Kurkuma
    • 1 TL getrockneter Salbei
    • 4 Kapseln Nelken
    • Lorbeerblatt

    Nun mit heißem Wasser aufgießen und die Gewürze (bis auf Muskat und Pfeffer) dazugeben. Statt getrocknete können natürlich auch frische Kräuter verwendet werden, dann einfach die Menge erhöhen. Nach Belieben etwas mehr Wasser für eine dünnere Konsistenz dazugeben.

  • Schritt 3/4

    • 400 g Kichererbsen aus der Dose

    Außerdem die Kichererbsen dazutun. Meist weiche ich am vorherigen Tag getrocknete ein und koche sie kurz vorher gar (danach mit kaltem Wasser abschrecken, dann lassen sich die Häutchen abschnippen, was sie verdaulicher macht). Genauso gut können aber auch Kichererbsen aus der Dose verwendet werden, wenn’s schnell gehen soll. Dabei das Dosenwasser abgießen und die Kichererbsen gründlich abspülen.

  • Schritt 4/4

    • 70 g Sojaschnetzel
    • 300 g Suppennudeln
    • ½ TL gemahlene Muskatnuss
    • Pfeffer
    • Petersilie

    Die Brühe ca. 20 min (oder länger) köcheln lassen. Die letzten paar Minuten die Sojaschnetzel dazugeben, bis diese weich sind. Derweil die Nudeln kochen sowie Petersilie waschen und hacken. Wenn alles fertig ist, die Suppe mit Sojasauce, Muskat und Pfeffer abschmecken, alles anrichten und mit Petersilie garnieren.