Toskanische Bohnensuppe

Toskanische Bohnensuppe

18 Bewertungen
Carla Matthäus

Carla Matthäus

Kontributor

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

80 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

720 Min.

Zutaten

2Portionen
75 g
weiße Bohnen
50 g
Kidneybohnen
400 ml
Wasser
1
Lorbeerblätter
50 g
Zwiebel
g
Knoblauch
50 g
Karotte
50 g
Kartoffel
25 g
Stangensellerie
350 ml
Gemüsefond
25 ml
Weißweinessig
75 g
Wirsing
200 g
Ciabatta
g
Chili
3 g
Salbei
30 g
Parmesan
Öl zum Braten

Utensilien

Sieb, Topf, Schneidebrett, Kochlöffel, Messer, Stabmixer, Backofen, Backblech, kleine Auflaufformen, Reibe

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

gemusebruhe-selbst-herstellen

Hausgemachter Gemüsefond

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal394
Fett9 g
Eiweiß17 g
Kohlenhydr.60 g
  • Schritte 1/5

    Bohnen in einen Topf geben und über Nacht in der Hälfte des Wassers einweichen. Anschließend abgießen, und mit dem restlichen Wasser zurück in den Topf geben. Lorbeerblätter dazugeben und auf kleiner Hitze ca. 40 Min. köcheln lassen.
    • 75 g weiße Bohnen
    • 50 g Kidneybohnen
    • 400 ml Wasser
    • 1 Lorbeerblätter
    • Sieb
    • Topf

    Bohnen in einen Topf geben und über Nacht in der Hälfte des Wassers einweichen. Anschließend abgießen, und mit dem restlichen Wasser zurück in den Topf geben. Lorbeerblätter dazugeben und auf kleiner Hitze ca. 40 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 2/5

    Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Kartoffel und Stangensellerie in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten, bis sie anfangen zu duften. Sellerie, Karotte und Kartoffel dazugeben und mit anbraten. Die Hälfte der gekochten Bohnen in den Topf geben. Mit Gemüsefond  und Weißweinessig aufgießen und ca. 30 Min. köcheln lassen.
    • 50 g Zwiebel
    • g Knoblauch
    • 50 g Karotte
    • 50 g Kartoffel
    • 25 g Stangensellerie
    • 350 ml Gemüsefond
    • 25 ml Weißweinessig
    • Öl zum Braten
    • Schneidebrett
    • Kochlöffel
    • Topf
    • Messer

    Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Kartoffel und Stangensellerie in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten, bis sie anfangen zu duften. Sellerie, Karotte und Kartoffel dazugeben und mit anbraten. Die Hälfte der gekochten Bohnen in den Topf geben. Mit Gemüsefond und Weißweinessig aufgießen und ca. 30 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 3/5

    Wirsing in dünne Streifen schneiden. Sobald das Gemüse im Topf weich ist, mit einem Stabmixer glatt und cremig pürieren. Falls nötig, Wasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die restlichen Bohnen und Wirsing in den Topf geben. Ca. 5 - 10 Min. weiter köcheln lassen.
    • 75 g Wirsing
    • Stabmixer

    Wirsing in dünne Streifen schneiden. Sobald das Gemüse im Topf weich ist, mit einem Stabmixer glatt und cremig pürieren. Falls nötig, Wasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die restlichen Bohnen und Wirsing in den Topf geben. Ca. 5 - 10 Min. weiter köcheln lassen.

  • Schritte 4/5

    Backofen auf 210°C/410°F vorheizen. Ciabatta in Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Ca. 8 - 10 Min. im Backofen rösten.
    • 200 g Ciabatta
    • Schneidebrett
    • Backofen
    • Backblech
    • Messer

    Backofen auf 210°C/410°F vorheizen. Ciabatta in Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Ca. 8 - 10 Min. im Backofen rösten.

  • Schritte 5/5

    Suppe in Aufflaufformen füllen. Chili in feine Ringe schneiden und Salbeiblätter zerkleinern. Chili und Salbeiblätter über der Suppe verteilen. Parmesan über die Suppe reiben und mit etwas Öl beträufeln. Bei 210°C ca. 15 Min. überbacken. Die Suppe aus dem Backofen nehmen und nochmals mit etwas Öl beträufeln. Mit Ciabatta servieren und genießen!
    • g Chili
    • 3 g Salbei
    • 30 g Parmesan
    • Öl
    • kleine Auflaufformen
    • Reibe

    Suppe in Aufflaufformen füllen. Chili in feine Ringe schneiden und Salbeiblätter zerkleinern. Chili und Salbeiblätter über der Suppe verteilen. Parmesan über die Suppe reiben und mit etwas Öl beträufeln. Bei 210°C ca. 15 Min. überbacken. Die Suppe aus dem Backofen nehmen und nochmals mit etwas Öl beträufeln. Mit Ciabatta servieren und genießen!

  • Guten Appetit!

    Toskanische Bohnensuppe

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!