Suche

Tomatensalat an Burrata mit Pinienkernen

4 Bewertungen

Nik

Community Mitglied

„Diese Variation von Tomaten Mozzarella habe ich in ähnlicher Form bei einem ausgewanderten Italiener in der Provence gegessen. Das wichtigste in diesem Rezept ist aus meiner Sicht der Burrata. Im Notfall kann dieser auch durch Büffelmozzarella ersetzt werden. Außerdem passen verschieden Basilikumarten (italienischer Basilikum, roter Basilikum) sehr gut, diese findet man häufig auf Märkten oder bei Gemüsebauern.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Burratakäse
40 g Parmesankäse
300 g Bunte Tomaten
Schalotte
30 g Pinienkerne
Frische Kresse
Basilikum
2 EL Balsamicoessig
6 EL Olivenöl
1 TL Senf
1 TL Honig
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Schritt 1/3

    • 300 g Bunte Tomaten
    • Schalotte
    • 30 g Pinienkerne
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Pfanne

    Tomaten halbieren bzw. bei größeren Tomaten in kleinere Stücke schneiden. Schalotte fein hacken. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten bis sie goldbraun werden oder anfangen zu duften.

  • Schritt 2/3

    • 2 EL Balsamicoessig
    • 6 EL Olivenöl
    • 1 TL Senf
    • 1 TL Honig
    • Salz
    • Pfeffer

    Für das Dressing Olivenöl, Balsamico, Honig, Senf und Schalotten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 3/3

    Den Basilikum grob zupfen. Die Tomaten und den Burrata auf einem Teller anrichten und das Dressing darüber verteilen. Anschließend mit Kresse, Basilikum und Pinienkernen bestreuen. Parmesan darüber grob hobeln.
    • Burratakäse
    • 40 g Parmesankäse
    • Frische Kresse
    • Basilikum

    Den Basilikum grob zupfen. Die Tomaten und den Burrata auf einem Teller anrichten und das Dressing darüber verteilen. Anschließend mit Kresse, Basilikum und Pinienkernen bestreuen. Parmesan darüber grob hobeln.

Mehr Köstlichkeiten für dich