Thai-Erdnuss-Kokos-Suppe mit Reisnudeln

Thai-Erdnuss-Kokos-Suppe mit Reisnudeln

126 Bewertungen

„Wenn wir Freunde zu Besuch haben, bieten wir ihnen gerne diese Suppe an - wirklich jeder liebt sie“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
50 g
Erdnüsse
250 ml
Kokosmilch
100 g
Reisnudeln
3
getrocknete Shiitake Pilze
50 ml
Wasser
¼
rote Zwiebel
15 g
Ingwer
2 Zehen
Knoblauch
3
Korianderwurzeln
1
Thai Chilis
1
Limettenblätter
3 EL
Sojasauce
½ TL
Salz
½
Zitronensaft
½ l
Gemüsebrühe
1
Karotten
50 g
Bambussprossen
50 g
Spinat
15 g
Koriander
20 g
Sojasprossen
½ EL
Chiliöl
¼
Limette (zum Servieren)

Utensilien

Schüssel (groß), Pfanne (klein), Schneidebrett, Messer, Zitruspresse, Standmixer, Stieltopf (groß), Topf (groß), Küchensieb

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

krauter-richtig-hacken

Kräuter richtig hacken

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal605
Eiweiß14 g
Fett36 g
Kohlenhydr.55 g
  • Schritte 1/6

    Getrocknete Shiitake-Pilze in einer großen Schüssel mit heißem Wasser ca. 30 Min. einweichen. Anschließend abgießen, das Einweichwasser jedoch aufbewahren. Stiele der Pilze abschneiden. Erdnüsse in einer kleinen Pfanne unter Rühren ca. 5 Min. anrösten. Beiseitestellen.
    • 3 getrocknete Shiitake Pilze
    • 50 g Erdnüsse
    • Schüssel (groß)
    • Pfanne (klein)
    • Schneidebrett
    • Messer

    Getrocknete Shiitake-Pilze in einer großen Schüssel mit heißem Wasser ca. 30 Min. einweichen. Anschließend abgießen, das Einweichwasser jedoch aufbewahren. Stiele der Pilze abschneiden. Erdnüsse in einer kleinen Pfanne unter Rühren ca. 5 Min. anrösten. Beiseitestellen.

  • Schritte 2/6

    Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit den Korianderwurzeln fein hacken. Thai-Chilischoten entkernen und ebenfalls fein hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Shiitake-Pilze fein würfeln. Karotten und Bambus in Scheiben schneiden und beiseitestellen.
    • 15 g Ingwer
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 3 Korianderwurzeln
    • 1 Thai Chilis
    • ¼ rote Zwiebel
    • 1 Karotten
    • 50 g Bambussprossen

    Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit den Korianderwurzeln fein hacken. Thai-Chilischoten entkernen und ebenfalls fein hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Shiitake-Pilze fein würfeln. Karotten und Bambus in Scheiben schneiden und beiseitestellen.

  • Schritte 3/6

    Geröstete Erdnüsse, Korianderwurzeln, Ingwer, Knoblauch, Thai-Chilischoten, Limettenblätter, Kokosmilch, Sojasoße, Salz, Zitronensaft und das aufgefangene Wasser der Shiitake-Pilze in einen Standmixer geben und zu einer cremige Masse pürieren.
    • 1 Limettenblätter
    • 250 ml Kokosmilch
    • 3 EL Sojasauce
    • ½ TL Salz
    • ½ Zitronensaft
    • Zitruspresse
    • Standmixer

    Geröstete Erdnüsse, Korianderwurzeln, Ingwer, Knoblauch, Thai-Chilischoten, Limettenblätter, Kokosmilch, Sojasoße, Salz, Zitronensaft und das aufgefangene Wasser der Shiitake-Pilze in einen Standmixer geben und zu einer cremige Masse pürieren.

  • Schritte 4/6

    Cremige Kokosmischung und Gemüsebrühe in einem großen Topf verrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, anschließend geschnittene rote Zwiebel, Shiitake-Pilze, Karotten und Bambus zur Suppe geben und ca. 10 Min. köcheln lassen. Spinat zur Suppe geben und bei niedriger Hitze ca. 5 Min. weiter köcheln lassen.
    • ½ l Gemüsebrühe
    • 50 g Spinat
    • Stieltopf (groß)

    Cremige Kokosmischung und Gemüsebrühe in einem großen Topf verrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, anschließend geschnittene rote Zwiebel, Shiitake-Pilze, Karotten und Bambus zur Suppe geben und ca. 10 Min. köcheln lassen. Spinat zur Suppe geben und bei niedriger Hitze ca. 5 Min. weiter köcheln lassen.

  • Schritte 5/6

    Reisnudeln nach Packungsanleitung mit heißem Wasser übergießen.
    • 100 g Reisnudeln
    • Topf (groß)

    Reisnudeln nach Packungsanleitung mit heißem Wasser übergießen.

  • Schritte 6/6

    Reisnudeln abgießen und zusammen mit Koriander, Sojasprossen und Chiliöl zur Suppe geben. Mit Limette zum Beträufeln servieren. Guten Appetit!
    • 15 g Koriander
    • 20 g Sojasprossen
    • ½ EL Chiliöl
    • ¼ Limette (zum Servieren)
    • Küchensieb

    Reisnudeln abgießen und zusammen mit Koriander, Sojasprossen und Chiliöl zur Suppe geben. Mit Limette zum Beträufeln servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!