Thai-Erdnuss-Kokos-Suppe mit Reisnudeln

68 Bewertungen
Nadine Horn and Jörg Mayer

Nadine Horn and Jörg Mayer

www.eat-this.org

Blogger

„Wenn wir Freunde zu Besuch haben, bieten wir ihnen gerne diese Suppe an - wirklich jeder liebt sie“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
100 g Erdnüsse (ungesalzen)
500 ml Kokosmilch
200 g Reisnudeln
Shiitake-Pilze (getrocknet)
100 ml Wasser
½ rote Zwiebel
30 g Ingwer
4 Zehen Knoblauch
Korianderwurzeln
Thai-Chilischoten
Kaffirlimettenblätter
6 EL Sojasoße
1 TL Salz
Zitrone (Saft)
1 l Gemüsebrühe
Karotten
100 g Bambus
100 g Spinat
30 g Koriander
40 g Sojasprossen
1 EL Chiliöl
½ Limette

Utensilien

  • kleine Pfanne
  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • Messer
  • Zitruspresse
  • Standmixer
  • großer Topf
  • Abtropfsieb

Nährwerte pro Portion

kcal.
605
Eiweiß
14 g
Fett
36 g
Kohlenhydr.
55 g
  • Schritt 1/6

    Getrocknete Shiitake-Pilze in einer großen Schüssel mit heißem Wasser ca. 30 Min. einweichen. Anschließend abgießen, das Einweichwasser jedoch aufbewahren. Stiele der Pilze abschneiden. Erdnüsse in einer kleinen Pfanne unter Rühren ca. 5 Min. anrösten. Beiseitestellen.
    • Shiitake-Pilze
    • 100 ml Wasser
    • 100 g Erdnüsse
    • kleine Pfanne
    • Schneidebrett
    • große Schüssel
    • Messer

    Getrocknete Shiitake-Pilze in einer großen Schüssel mit heißem Wasser ca. 30 Min. einweichen. Anschließend abgießen, das Einweichwasser jedoch aufbewahren. Stiele der Pilze abschneiden. Erdnüsse in einer kleinen Pfanne unter Rühren ca. 5 Min. anrösten. Beiseitestellen.

  • Schritt 2/6

    Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit den Korianderwurzeln fein hacken. Thai-Chilischoten entkernen und ebenfalls fein hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Shiitake-Pilze fein würfeln. Karotten und Bambus in Scheiben schneiden und beiseitestellen.
    • 30 g Ingwer
    • 4 Zehen Knoblauch
    • Korianderwurzeln
    • Thai-Chilischoten
    • ½ rote Zwiebel
    • Karotten
    • 100 g Bambus

    Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit den Korianderwurzeln fein hacken. Thai-Chilischoten entkernen und ebenfalls fein hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Shiitake-Pilze fein würfeln. Karotten und Bambus in Scheiben schneiden und beiseitestellen.

  • Schritt 3/6

    Geröstete Erdnüsse, Korianderwurzeln, Ingwer, Knoblauch, Thai-Chilischoten, Kaffirlimettenblätter, Kokosmilch, Sojasoße, Salz, Zitronensaft und das aufgefangene Wasser der Shiitake-Pilze in einen Standmixer geben und zu einer cremige Masse pürieren.
    • Kaffirlimettenblätter
    • 500 ml Kokosmilch
    • 6 EL Sojasoße
    • 1 TL Salz
    • Zitrone
    • Zitruspresse
    • Standmixer

    Geröstete Erdnüsse, Korianderwurzeln, Ingwer, Knoblauch, Thai-Chilischoten, Kaffirlimettenblätter, Kokosmilch, Sojasoße, Salz, Zitronensaft und das aufgefangene Wasser der Shiitake-Pilze in einen Standmixer geben und zu einer cremige Masse pürieren.

  • Schritt 4/6

    Cremige Kokosmischung und Gemüsebrühe in einem großen Topf verrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, anschließend geschnittene rote Zwiebel, Shiitake-Pilze, Karotten und Bambus zur Suppe geben und ca. 10 Min. köcheln lassen. Spinat zur Suppe geben und bei niedriger Hitze ca. 5 Min. weiter köcheln lassen.
    • 1 l Gemüsebrühe
    • 100 g Spinat
    • großer Topf

    Cremige Kokosmischung und Gemüsebrühe in einem großen Topf verrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, anschließend geschnittene rote Zwiebel, Shiitake-Pilze, Karotten und Bambus zur Suppe geben und ca. 10 Min. köcheln lassen. Spinat zur Suppe geben und bei niedriger Hitze ca. 5 Min. weiter köcheln lassen.

  • Schritt 5/6

    Reisnudeln nach Packungsanleitung mit heißem Wasser übergießen.
    • 200 g Reisnudeln
    • großer Topf

    Reisnudeln nach Packungsanleitung mit heißem Wasser übergießen.

  • Schritt 6/6

    Reisnudeln abgießen und zusammen mit Koriander, Sojasprossen und Chiliöl zur Suppe geben. Mit Limette zum Beträufeln servieren. Guten Appetit!
    • 30 g Koriander
    • 40 g Sojasprossen
    • 1 EL Chiliöl
    • ½ Limette
    • Abtropfsieb

    Reisnudeln abgießen und zusammen mit Koriander, Sojasprossen und Chiliöl zur Suppe geben. Mit Limette zum Beträufeln servieren. Guten Appetit!