Tagliatelle mit Garnelen in Weißwein-Sahne Soße

Tagliatelle mit Garnelen in Weißwein-Sahne Soße

4 Bewertungen
Michelle Bartz

Michelle Bartz

Community Mitglied

„Diese Rezept ist eine Sünde wert! Der Parmesan rundet alles ab und keine Angst vor der Petersilie, denn klein gehackt schmeckt sie zusätzlich wunderbar :)“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
800 g
Garnelen (geschält und entdarmt)
2 Zehen
Knoblauch
¼ Zehe
Zwiebel
Olivenöl
Chiliflocken
1 Prise
Salz
Pfeffer
250 g
Vollkornnudeln
100 ml
trockener Weißwein
200 ml
Sahne
Parmesankäse
Petersilie

Utensilien

Pfanne, Holzlöffel, Topf

  • Schritte 1/6

    • 800 g Garnelen (geschält und entdarmt)
    • 2 Zehen Knoblauch
    • ¼ Zehe Zwiebel
    • Olivenöl
    • Chiliflocken
    • Pfanne
    • Holzlöffel

    Die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben, die Garnelen, den Knoblauch und die Zwiebeln hinzufügen und leicht bei mittlerer Hitze anschwitzen. Währenddessen Chiliflocken hinzufügen. Aber vorsichtig mit den Flocken, nicht dass es später zu scharf wird.

  • Schritte 2/6

    • 1 Prise Salz
    • Pfeffer
    • 100 ml trockener Weißwein

    Den Weißwein nun zu den Garnelen gießen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend auf mittlerer Hitze weiter köcheln. Am besten einen Deckel auf die Pfanne legen dann zieht die Masse schön durch.

  • Schritte 3/6

    • 200 ml Sahne

    Nach ein paar Minuten die Hälfte der Sahne hinzufügen, umrühren und weiter köcheln lassen.

  • Schritte 4/6

    • 250 g Vollkornnudeln
    • Topf

    Den Topf gefüllt mit Wasser für die Nudeln auf den Herd stellen, zum kochen bringen, salzen und anschließend die Nudeln hinzufügen. Die Nudeln solange kochen bis die gewünschte Konsistenz vorhanden ist.

  • Schritte 5/6

    • Parmesankäse

    Während die Nudeln kochen, den Garnelen den Parmesan hinzufügen und solange köcheln lassen bis die Nudeln fertig sind. Falls die Soße nicht fest genug sein sollte, eventuell etwas Parmesan hinzufügen oder Speisestärke gegebenenfalls verwenden.

  • Schritte 6/6

    Die Tagliatelle abschütten, erneut in den Topf geben und die Garnelen inklusive Soße hinzufügen. Die gesamte Masse umrühren sodass sich Nudeln und Soße miteinander vermischen. Anschließend alles auf einen Teller geben und mit etwas Petersilie garnieren. Guten Appetit :)

  • Guten Appetit!

    Tagliatelle mit Garnelen in Weißwein-Sahne Soße

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!