Taboulé

Taboulé

Zu wenige Bewertungen

Jannik Hille


„Taboulé ist eine sehr gute als Beilage zum Grillen, zu Hähnchen oder einfach auf dem Buffet! Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
200 g Bulgur
Frühlingzwiebeln
Tomate
½ Gurke
grüne Chili
30 g Petersilie
15 g Minze
15 g Koriander
Zitrone
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • hitzebeständige Schüssel
  • feinmaschiges Sieb
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Kochlöffel

Nährwerte pro Portion

kcal.
325
Eiweiß
6g
Fett
16g
Kohlenhydr.
39g

Schritt 1/3

Den Bulgur in ein Sieb geben und unter klarem Wasser abspülen, bis das Wasser klar wird. Dann in eine große hitzebeständige Schüssel geben und mit kochendem Wasser begießen, sodass das Wasser etwa fingerbreit über dem Bulgur steht. Abgedeckt ca. 30 Min. stehen lassen, bis das gesamte Wasser aufgesaugt ist und der Bulgur körnig, locker und gar ist. Auskühlen lassen.
  • 200 Bulgur
  • hitzebeständige Schüssel
  • feinmaschiges Sieb

Den Bulgur in ein Sieb geben und unter klarem Wasser abspülen, bis das Wasser klar wird. Dann in eine große hitzebeständige Schüssel geben und mit kochendem Wasser begießen, sodass das Wasser etwa fingerbreit über dem Bulgur steht. Abgedeckt ca. 30 Min. stehen lassen, bis das gesamte Wasser aufgesaugt ist und der Bulgur körnig, locker und gar ist. Auskühlen lassen.

Schritt 2/3

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Tomate, die Gurke und die Chili entkernen und fein würfeln. Die Kräuter ebenfalls sehr fein schneiden. Alles in die Schüssel zum Bulgur geben. Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben und vermengen.
  • 2 Frühlingzwiebeln
  • 1 Tomate
  • ½ Gurke
  • 1 grüne Chili
  • 30 Petersilie
  • 15 Minze
  • 15 Koriander
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Messer

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Tomate, die Gurke und die Chili entkernen und fein würfeln. Die Kräuter ebenfalls sehr fein schneiden. Alles in die Schüssel zum Bulgur geben. Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben und vermengen.

Schritt 3/3

Mindestens 60 Min. ziehen lassen und danach nochmal abschmecken.
  • Kochlöffel

Mindestens 60 Min. ziehen lassen und danach nochmal abschmecken.