Süßkartoffelpuffer mit scharfer Ingwer-Sojasauce

Zu wenige Bewertungen

Kristin Bothor

Redaktionsmanagerin bei Kitchen Stories

instagram.com/kristin.bothor

„Die Süßkartoffelpuffer sind super, wenn's abends mal schnell gehen muss. Ich bereite sie gerne zu, wenn ich Freunde zu Besuch habe und nicht ewig in der Küche beschäftigt sein will. Mit Guacamole serviert eignen sie sich auch toll für einen Brunch. Wer mag, kann anstelle der Süßkartoffel auch bspw. Zucchini verwenden. Da diese allerdings mehr Wasser enthalten, sollten die Zucchiniraspel vorher mit etwas Salz vermengt in einem Küchsieb ziehen, damit so viel Flüssigkeit wie möglich abtropfen kann.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Süßkartoffeln
20 g Ingwer
5 EL Sojasauce
Frühlingszwiebel
1 EL Reisessig
1 EL Chiliöl
1 TL Ahornsirup
½ TL Sesam
Eier
150 g Mehl
100 ml Milch
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel (klein)
  • Sparschäler
  • Vierkantreibe
  • Geschirrtuch
  • Schüssel
  • beschichtete Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schritt 1/5

    Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Hälfte beiseitelegen. Die andere Hälfte in einer kleinen Schüssel mit fein gehacktem Ingwer, Sojasauce, Reisessig, Chiliöl und Ahornsirup vermengen. Sesam zugeben und bis zum Servieren beiseitestellen.
    • 20 g Ingwer
    • 5 EL Sojasauce
    • Frühlingszwiebel
    • 1 EL Reisessig
    • 1 EL Chiliöl
    • 1 TL Ahornsirup
    • ½ TL Sesam
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (klein)

    Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Hälfte beiseitelegen. Die andere Hälfte in einer kleinen Schüssel mit fein gehacktem Ingwer, Sojasauce, Reisessig, Chiliöl und Ahornsirup vermengen. Sesam zugeben und bis zum Servieren beiseitestellen.

  • Schritt 2/5

    Süßkartoffeln schälen und mit einer Vierkantreibe raspeln. Auf ein Geschirrtuch geben, fest verschließen und dabei so viel Flüssigkeit wie möglich herausdrücken.
    • 400 g Süßkartoffeln
    • Sparschäler
    • Vierkantreibe
    • Geschirrtuch

    Süßkartoffeln schälen und mit einer Vierkantreibe raspeln. Auf ein Geschirrtuch geben, fest verschließen und dabei so viel Flüssigkeit wie möglich herausdrücken.

  • Schritt 3/5

    Die geraspelten Süßkartoffeln in einer Schüssel mit Eiern, Mehl und Milch vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Eier
    • 150 g Mehl
    • 100 ml Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel

    Die geraspelten Süßkartoffeln in einer Schüssel mit Eiern, Mehl und Milch vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 4/5

    Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und die Süßkartoffelpuffer nacheinander darin ausbacken.
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • beschichtete Pfanne
    • Pfannenwender

    Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und die Süßkartoffelpuffer nacheinander darin ausbacken.

  • Schritt 5/5

    Süßkartoffelpuffer mit den übrigen Frühlingszwiebelringen garnieren und mit scharfer Ingwer-Sojasauce zum Dippen servieren. Guten Appetit!

    Süßkartoffelpuffer mit den übrigen Frühlingszwiebelringen garnieren und mit scharfer Ingwer-Sojasauce zum Dippen servieren. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich