Dreierlei Sushi mit Soja-Limetten-Chili-Dip

1 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
4 Blätter Noriblätter
250 g Sushireis
3 EL Reisessig
Avocado
½ Gurke
geräucherter Tofu
Frischkäse
Rucola
3 TL Honig & Chili von bee.neo
3 EL Sojasauce
Limettensaft
1 Zehe Knoblauch
2 EL Sesamöl
  • Schritt 1/7

    Zuerst kochst du den Reis nach Verpackungsanleitung. Sobald er fertig ist mischt du ihn mit dem Reisessig. In der Zwischenzeit kannst du das Gemüse und den Tofu/den Lachs in lange Streifen schneiden.

  • Schritt 2/7

    Lege ein Nuri-Blatt auf die Bambusmatte und gebe eine dünne Schicht Reis drauf.

  • Schritt 3/7

    Für das Rucola-Sushi: Zuerst bestreichst du den Reis mit Frischkäse und legst mittig auf das Blatt Rucola und Tofu/Garnele. Anschließend das Sushi mit der Bambusmatte zusammenrollen.

  • Schritt 4/7

    Avocado-Gurken-Sushi: Lege die Gurken- und Avocado-Streifen mittig auf das Nuri-Blatt und roll anschließend den Reis mit der Matte zu einem Sushi.

  • Schritt 5/7

    Scharfes Avocado-Lachs-Sushi: Bestreiche in der Mitte des Blattes auf den Reis etwas Honig & Chili. Lege dann den Lachs und die Avocado mittig auf den Honig-Streifen und rolle das Blatt zusammen.

  • Schritt 6/7

    Die Rollen schneidest du mit einem scharfen, nassen Messer in gleich große Stücke und servierst sie anschließend.

  • Schritt 7/7

    Für den Dip presst du den Knoblauch und tust alle Zutaten in eine kleine Schüssel und verrührst sie gut.

Mehr Köstlichkeiten für dich