Süßkartoffel-Bohnen-Chili

42 Bewertungen
Julia

Julia

Redakteurin

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Süßkartoffel
200 g Kidneybohnen (aus der Dose)
200 g schwarze Bohne (aus der Dose)
150 g Quinoa
Paprika
Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
100 g Mais (aus der Dose)
50 g Walnüsse
1 TL Chilipulver
½ TL Paprikapulver
½ TL Cayennepfeffer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL getrockneter Oregano
800 g stückige Tomaten
250 ml Gemüsefond
1 EL Sojasauce
2 EL Rohrzucker
Avocado
150 g Sojajoghurt
Öl zum Braten
Limettensaft zum Abschmecken
Koriander zum Servieren
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sieb
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

kcal.
527
Eiweiß
14 g
Fett
26 g
Kohlenhydr.
57 g
  • Schritt 1/4

    Quinoa unter fließendem Wasser abspülen. Süßkartoffel, Paprika und Zwiebel in Würfel schneiden. Knoblauch hacken. Kidneybohnen, schwarze Bohnen und Mais abgießen und abspülen. Walnüsse hacken.
    • 150 g Quinoa
    • Süßkartoffel
    • Paprika
    • Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 200 g Kidneybohnen
    • 200 g schwarze Bohnen
    • 100 g Mais
    • 50 g Walnüsse
    • Schneidebrett
    • Sieb
    • Messer

    Quinoa unter fließendem Wasser abspülen. Süßkartoffel, Paprika und Zwiebel in Würfel schneiden. Knoblauch hacken. Kidneybohnen, schwarze Bohnen und Mais abgießen und abspülen. Walnüsse hacken.

  • Schritt 2/4

    Öl in einem großen Topf über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und Süßkartoffel, Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin ca. 3 Min. anbraten. Mit Chilipulver, Paprikapulver, Cayennepfeffer, gemahlenem Kreuzkümmel und getrocknetem Oregano würzen. Ca. 4 - 5 Min. weiter anbraten.
    • 1 TL Chilipulver
    • ½ TL Paprikapulver
    • ½ TL Cayennepfeffer
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 EL getrockneter Oregano
    • Öl zum Braten
    • Kochlöffel
    • Topf mit Deckel

    Öl in einem großen Topf über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und Süßkartoffel, Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin ca. 3 Min. anbraten. Mit Chilipulver, Paprikapulver, Cayennepfeffer, gemahlenem Kreuzkümmel und getrocknetem Oregano würzen. Ca. 4 - 5 Min. weiter anbraten.

  • Schritt 3/4

    Stückige Tomaten, Gemüsefond und Quinoa in den Topf geben. Mit Sojasauce, Rohrzucker, Salz und Pfeffer würzen. Das Chili einmal aufkochen lassen und mit Deckel ca. 15 - 20 Min. über mittlerer Hitze köcheln lassen. In den letzten 5 Min. schwarze Bohnen, Kidneybohnen, Mais und Walnüsse dazugeben.
    • 800 g stückige Tomaten
    • 250 ml Gemüsefond
    • 1 EL Sojasauce
    • 2 EL Rohrzucker
    • Salz
    • Pfeffer

    Stückige Tomaten, Gemüsefond und Quinoa in den Topf geben. Mit Sojasauce, Rohrzucker, Salz und Pfeffer würzen. Das Chili einmal aufkochen lassen und mit Deckel ca. 15 - 20 Min. über mittlerer Hitze köcheln lassen. In den letzten 5 Min. schwarze Bohnen, Kidneybohnen, Mais und Walnüsse dazugeben.

  • Schritt 4/4

    Koriander hacken. Avocado halbieren, entkernen und würfeln. Das Chili mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. In Servierschüsseln füllen und mit gehacktem Koriander, Avocado und Sojajoghurt servieren. Guten Appetit!
    • Avocado
    • 150 g Sojajoghurt
    • Limettensaft zum Abschmecken
    • Koriander zum Servieren
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer

    Koriander hacken. Avocado halbieren, entkernen und würfeln. Das Chili mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. In Servierschüsseln füllen und mit gehacktem Koriander, Avocado und Sojajoghurt servieren. Guten Appetit!