Steckrüben-Curry

11 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
35
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g Steckrüben
Zwiebeln
3 Zehen Knoblauch
25 g Ingwer
Tomaten
1 EL Currypaste
1 EL Currypulver
10 getrocknete Aprikosen
200 ml Gemüsebrühe
300 ml Kokosmilch
4 EL Orangensaft
3 EL cremige Erdnussbutter
2 EL Sojasauce
Limettensaft
200 g weiße Bohnen aus der Dose
200 g Babyspinat
2 EL Kokosöl (zum Anbraten)
25 g Erdnüsse (zum Servieren)
Koriander (zum Garnieren)
griechischer Joghurt (zum Servieren)
Reis (gekocht, zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf (gross, mit Deckel)

Nährwerte pro Portion

kcal.
501
Eiweiß
16 g
Fett
31 g
Kohlenhydr.
36 g
  • Schritt 1/4

    Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Tomaten achteln und getrocknete Aprikosen in Streifen schneiden. Steckrübe putzen, schälen und in Würfel schneiden.
    • 500 g Steckrüben
    • Zwiebeln
    • 3 Zehen Knoblauch
    • Tomaten
    • 10 getrocknete Aprikosen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Tomaten achteln und getrocknete Aprikosen in Streifen schneiden. Steckrübe putzen, schälen und in Würfel schneiden.

  • Schritt 2/4

    Kokosöl in einem großen Topf über mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin ca. 5 Min. dünsten, oder bis die Zwiebeln glasig sind. Tomaten, Currypaste, Currypulver und getrocknete Aprikosen hinzugeben und kurz anbraten. Danach Steckrüben-Würfel  in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere ca. 2 - 3 Min. unter Rühren braten.
    • 1 EL Currypaste
    • 1 EL Currypulver
    • 2 EL Kokosöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (gross, mit Deckel)

    Kokosöl in einem großen Topf über mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin ca. 5 Min. dünsten, oder bis die Zwiebeln glasig sind. Tomaten, Currypaste, Currypulver und getrocknete Aprikosen hinzugeben und kurz anbraten. Danach Steckrüben-Würfel in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere ca. 2 - 3 Min. unter Rühren braten.

  • Schritt 3/4

    Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen, einen Deckel auf den Topf setzen und ca. 15 - 30 Min. über mittlerer Hitze köcheln lassen. Deckel abnehmen, Orangensaft, Erdnussbutter, Sojasauce und Limettensaft zum Curry geben und vermengen. Das Curry aufkochen lassen und anschließend die Hitze reduzieren. Weiße Bohnen und Spinat dazugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen.
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 300 ml Kokosmilch
    • 4 EL Orangensaft
    • 3 EL cremige Erdnussbutter
    • 2 EL Sojasauce
    • Limettensaft
    • 200 g weiße Bohnen aus der Dose
    • 200 g Babyspinat

    Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen, einen Deckel auf den Topf setzen und ca. 15 - 30 Min. über mittlerer Hitze köcheln lassen. Deckel abnehmen, Orangensaft, Erdnussbutter, Sojasauce und Limettensaft zum Curry geben und vermengen. Das Curry aufkochen lassen und anschließend die Hitze reduzieren. Weiße Bohnen und Spinat dazugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen.

  • Schritt 4/4

    Das Steckrüben-Curry zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Erdnüssen, griechischem Joghurt und Reis servieren. Mit frischem Koriander garnieren. Guten Appetit!
    • 25 g Erdnüsse (zum Servieren)
    • Koriander (zum Garnieren)
    • griechischer Joghurt (zum Servieren)
    • Reis (gekocht, zum Servieren)

    Das Steckrüben-Curry zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Erdnüssen, griechischem Joghurt und Reis servieren. Mit frischem Koriander garnieren. Guten Appetit!