Feldsalat mit gebackener Kaki und Ahornsirup-Senf-Vinaigrette

13 Bewertungen

Julia Stephan

Redakteurin bei Kitchen Stories

„Statt Kaki immer nur roh zu essen, solltest du sie unbedingt mal aus dem Backofen probieren, vor allem in dieser Kombination. Die süße Kaki gepaart mit dem herben Geschmack vom Rosmarin wirkt auf den ersten Blick ungewohnt, doch die beiden passen hervorragend zusammen. Wer mag, kann diesen Salat auch zusätzlich mit Käse wie Mozzarella, Feta oder Pecorino belegen.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Kakis
1½ EL Ahornsirup
1 TL Senf
1 Zehe Knoblauch
2 Zweige Rosmarin
8 EL Olivenöl
200 g Feldsalat
25 g Walnüsse
25 g Pecannüsse
2 EL Weißweinessig
2 EL getrocknete Cranberrys
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backofen
  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • Schüssel (groß)
  • 2 Schüsseln (klein)
  • Backblech
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
500
Eiweiß
4 g
Fett
40 g
Kohlenhydr.
32 g
  • Schritt 1/5

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kaki in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauch und Rosmarin fein hacken und mit einem Teil des Olivenöls in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung zu den Kaki-Spalten geben und gut vermengen.
    • Kakis
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 2 Zweige Rosmarin
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)
    • Schüssel (klein)

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kaki in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauch und Rosmarin fein hacken und mit einem Teil des Olivenöls in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung zu den Kaki-Spalten geben und gut vermengen.

  • Schritt 2/5

    Die Kaki-Spalten auf einem Backblech verteilen und bei 200°C ca. 10 - 15 Min. rösten, oder bis die Kaki außen leicht geröstet und innen noch nicht zu weich ist. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
    • Backblech

    Die Kaki-Spalten auf einem Backblech verteilen und bei 200°C ca. 10 - 15 Min. rösten, oder bis die Kaki außen leicht geröstet und innen noch nicht zu weich ist. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

  • Schritt 3/5

    In der Zwischenzeit Feldsalat vorbereiten. Walnüsse und Pecannüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten. Vom Herd nehmen und beiseitelegen.
    • 200 g Feldsalat
    • 25 g Walnüsse
    • 25 g Pecannüsse
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne

    In der Zwischenzeit Feldsalat vorbereiten. Walnüsse und Pecannüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten. Vom Herd nehmen und beiseitelegen.

  • Schritt 4/5

    Senf, Ahornsirup und Weißweinessig in einer kleinen Schüssel vermengen. Langsam das restliche Olivenöl dazugeben und zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 1 TL Senf
    • 1½ EL Ahornsirup
    • 2 EL Weißweinessig
    • 6 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel (klein)

    Senf, Ahornsirup und Weißweinessig in einer kleinen Schüssel vermengen. Langsam das restliche Olivenöl dazugeben und zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 5/5

    Feldsalat und noch lauwarme Kaki-Spalten auf einem Teller servieren. Mit gerösteten Walnüssen, Pecannüssen und getrockneten Cranberrys bestreuen und mit der Ahornsirup-Senf-Vinaigrette beträufeln. Guten Appetit!
    • 2 EL getrocknete Cranberrys

    Feldsalat und noch lauwarme Kaki-Spalten auf einem Teller servieren. Mit gerösteten Walnüssen, Pecannüssen und getrockneten Cranberrys bestreuen und mit der Ahornsirup-Senf-Vinaigrette beträufeln. Guten Appetit!