Sushi Burrito

Sushi Burrito

12 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Sushireis (gekocht)
½
Karotte
½
Mango
½
Avocado
100 g
grüner Spargel
100 g
Hähnchenbrust
25 g
Tahini
¼
Zitrone (Saft)
½ EL
Sojasauce
¼ TL
Zucker
1 EL
Wasser
2
Noriblätter
10 g
Koriander
Öl zum Braten
Salz
Pfeffer
Zimt

Utensilien

Schneidebrett, Sparschäler, Pfanne, Messer, kleine Rührschüssel, Zitruspresse, Sushimatte

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

spargel-richtig-vorbereiten

Spargel richtig vorbereiten

mango-dekorativ-schneiden

Mango dekorativ schneiden

avocado-entkernen-und-schneiden

Avocado entkernen und schneiden

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

Nährwerte pro Portion

kcal740
Fett18 g
Eiweiß23 g
Kohlenhydr.118 g
  • Schritte 1/ 3

    Karotte schälen und in lange, dünne Streifen schneiden. Mango und Avocado in Scheiben schneiden. Spargel auf die Länge der Noriblätter kürzen. Beiseitestellen. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Hähnchenbrust ca. 4 - 5 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. In mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen. In der selben Pfanne Spargel ca. 3 Min. anbraten, bis er weicher, aber noch bissfest ist.
    • ½ Karotte
    • ½ Mango
    • ½ Avocado
    • 100 g grüner Spargel
    • 100 g Hähnchenbrust
    • Öl zum Braten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zimt
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Pfanne
    • Messer

    Karotte schälen und in lange, dünne Streifen schneiden. Mango und Avocado in Scheiben schneiden. Spargel auf die Länge der Noriblätter kürzen. Beiseitestellen. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Hähnchenbrust ca. 4 - 5 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. In mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen. In der selben Pfanne Spargel ca. 3 Min. anbraten, bis er weicher, aber noch bissfest ist.

  • Schritte 2/ 3

    Tahini, Zitronensaft, Sojasauce, Zucker und Wasser in einer kleinen Schüssel vermengen. Beiseitestellen.
    • 25 g Tahini
    • ¼ Zitrone
    • ½ EL Sojasauce
    • ¼ TL Zucker
    • 1 EL Wasser
    • kleine Rührschüssel
    • Zitruspresse

    Tahini, Zitronensaft, Sojasauce, Zucker und Wasser in einer kleinen Schüssel vermengen. Beiseitestellen.

  • Schritte 3/ 3

    Noriblatt auf die Sushimatte legen. Gekochten Sushireis gleichmäßig auf alle Noriblätter verteilen und flach drücken. Dabei vom oberen Rand etwa drei Finger breit Platz lassen. Hähnchenbrust auf das untere Drittel der Reismasse legen. Mit gebratenem Spargel, Karottenstreifen, Avocado- und Mangoscheiben und Koriander belegen. Etwas Tahini-Soße darüber träufeln und den Burrito fest zusammenrollen. Falls gewünscht, zum Servieren halbieren. Guten Appetit!
    • 2 Noriblätter
    • 250 g Sushireis
    • 10 g Koriander
    • Sushimatte

    Noriblatt auf die Sushimatte legen. Gekochten Sushireis gleichmäßig auf alle Noriblätter verteilen und flach drücken. Dabei vom oberen Rand etwa drei Finger breit Platz lassen. Hähnchenbrust auf das untere Drittel der Reismasse legen. Mit gebratenem Spargel, Karottenstreifen, Avocado- und Mangoscheiben und Koriander belegen. Etwas Tahini-Soße darüber träufeln und den Burrito fest zusammenrollen. Falls gewünscht, zum Servieren halbieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Sushi Burrito

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Loading...