Streuselpuddingkuchen mit Blaubeeren

Zu wenige Bewertungen

küchelei

Community Mitglied

„Der Kuchen ist schnell gemacht und variantenreich. Durch die Vanille in Kombi mit den Blaubeeren ergibt sich eine ganz tolle Geschmackrichtung und mit Sahne, schmeckt der Streuselkuchen fantastisch!“

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
400 g Mehl
150 g Zucker
170 g Butter
1 Packung Vanillezucker
½ Packung Backpulver
Eier
1 Packung Vanillepuddingpulver
400 ml Milch
400 g Blaubeeren
20 g Zucker

Utensilien

  • Rührschüssel
  • Küchenwaage
  • Mixer
  • Topf
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Springform
  • Backpapier
  • Backofen
  • Schritt 1/8

    • 400 g Mehl
    • 150 g Zucker
    • 170 g Butter
    • 1 Packung Vanillezucker
    • ½ Packung Backpulver
    • Eier
    • Rührschüssel
    • Küchenwaage
    • Mixer

    Die Zutaten, nur 150 g der Butter, zu einem Teig verkneten. Am Besten mit den Knethacken des Handrührgeräts, sodass Streusel entstehen.

  • Schritt 2/8

    • 1 Packung Vanillepuddingpulver
    • 400 ml Milch
    • 20 g Zucker
    • Topf
    • Schneebesen
    • Messbecher

    Den Pudding nach Anleitung zubereiten und die restliche Butter unterheben. Nach dem Kochen abgedeckt ruhen lassen.

  • Schritt 3/8

    • Springform
    • Backpapier
    • Backofen

    Eine Springform (d= 26 cm) mit Backpapier auslegen, die Ränder ausfetten und 2/3 des Teiges als Boden andrücken, leicht am Rand hochziehen. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Schritt 4/8

    Den Pudding auf dem Teigboden verteilen.

  • Schritt 5/8

    • 400 g Blaubeeren

    Nun die gewaschenen Blaubeeren in die Puddingcreme einarbeiten.

  • Schritt 6/8

    Die Streusel dick auf die Beeren auftragen und mit etwas deinem Zucker bestreuen.

  • Schritt 7/8

    Den Kuchen für ca. 45-50 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Sind die Streusel durch, kann der Kuchen aus dem Ofen.

  • Schritt 8/8

    Der Kuchen sollte einige Zeit ruhen, damit der Pudding fester werden kann.