Steak mit Spiegelei von der Grillplatte

Steak mit Spiegelei von der Grillplatte

Sei der Erste, der dieses Rezept bewertet!
App öffnen
Char-Broil

Char-Broil

Community Mitglied

www.charbroil.de/
„Wir haben für diese super leckere Kombi aus Steak 'n Eggs ca. 3cm dicke Steaks und Bio-Eier verwendet. Natürlich kannst du das aber an deine eigenen Wünsche anpassen. Dein Grill hat noch keine Grillplatte? Kein Problem! Wir haben verschiedenste Grillplatten im Angebot, da ist bestimmt auch die passende für deinen Grill dabei.“
Aufwand
Mittel 👍
Zubereitung
30 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
3 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Rib Eye Steaks
2
mehlig kochende Kartoffeln
2
Eier
800 g
Saubohnen
3
Chilis
EL
Meersalz
Pfeffer
Olivenöl
1 EL
brauner Zucker
1 EL
Knoblauchpulver
1 EL
Cayennepfeffer
1 EL
ganzer Anis
1 EL
Koriandersamen
2
Ochsenherztomaten
2
rote Zwiebeln
3
Limetten
Knoblauch (zum Servieren)

Utensilien

1 Grill, 1 Mörser und Stößel, Messer

  • Schritte 1/8

    • 1 Grill

    Zu Beginn den Grill auf 270°C vorheizen. Die Favabohnen „pulen“, also von der Schale befreien, da diese beim Garen nicht weich wird. Die Kartoffeln waschen und mit Schale in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden.

  • Schritte 2/8

    Nun das Grill-Rub herstellen. Dazu einfach 3 EL Meersalz, Rohrzucker, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Anis und Koriandersaat in einen Mörser geben und kurz zerreiben. Die Kartoffeln damit nach Belieben würzen.
    • 1 Mörser und Stößel

    Nun das Grill-Rub herstellen. Dazu einfach 3 EL Meersalz, Rohrzucker, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Anis und Koriandersaat in einen Mörser geben und kurz zerreiben. Die Kartoffeln damit nach Belieben würzen.

  • Schritte 3/8

    Für die Salsa zunächst eine Tomate, Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, etwas Limettenabrieb und Limettensaft dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Messer

    Für die Salsa zunächst eine Tomate, Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, etwas Limettenabrieb und Limettensaft dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 4/8

    Die Steaks leicht salzen und dann ab auf die vorgeheizten Grillroste damit. Sie sollten von jeder Seite ca. 4-6 Minuten gegrillt werden. Eine Tomate halbieren und ebenfalls leicht angrillen. Währenddessen die Kartoffelwürfel mit etwas Olivenöl auf die Grillplatte geben.

    Die Steaks leicht salzen und dann ab auf die vorgeheizten Grillroste damit. Sie sollten von jeder Seite ca. 4-6 Minuten gegrillt werden. Eine Tomate halbieren und ebenfalls leicht angrillen. Währenddessen die Kartoffelwürfel mit etwas Olivenöl auf die Grillplatte geben.

  • Schritte 5/8

    Wenn die Kartoffelwürfel langsam gar werden, die Favabohnen ebenfalls auf die Grillplatte geben. Dazu etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz. Danach die Steaks wenden.

    Wenn die Kartoffelwürfel langsam gar werden, die Favabohnen ebenfalls auf die Grillplatte geben. Dazu etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz. Danach die Steaks wenden.

  • Schritte 6/8

    Kurz bevor die Steaks fertig sind (nach ca. 4-6 Min. pro Seite) die Bohnen und Kartoffelwürfel von der Grillplatte nehmen. Dann die Eier auf die Grillplatte schlagen und mit etwas Rub würzen. Tipp: Achte darauf, kein Gewürz auf den Ei-Dotter zu werfen – das verfälscht den typischen Geschmack.

    Kurz bevor die Steaks fertig sind (nach ca. 4-6 Min. pro Seite) die Bohnen und Kartoffelwürfel von der Grillplatte nehmen. Dann die Eier auf die Grillplatte schlagen und mit etwas Rub würzen. Tipp: Achte darauf, kein Gewürz auf den Ei-Dotter zu werfen – das verfälscht den typischen Geschmack.

  • Schritte 7/8

    Jetzt heißt es für die Steaks: runter vom Grill. Dann 3 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Favabohnen mit der Tomatensalsa vermengen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

    Jetzt heißt es für die Steaks: runter vom Grill. Dann 3 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Favabohnen mit der Tomatensalsa vermengen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

  • Schritte 8/8

    Das Steak tranchieren und zusammen mit der gegrillten Tomate, den Kartoffelwürfeln sowie der Bohnen-Tomatensalsa anrichten. Die Spiegeleier kommen als Krönung des Ganzen obendrauf. Nun noch ein Spritzer Olivenöl und etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle... Herrlich! Guten Appetit!

    Das Steak tranchieren und zusammen mit der gegrillten Tomate, den Kartoffelwürfeln sowie der Bohnen-Tomatensalsa anrichten. Die Spiegeleier kommen als Krönung des Ganzen obendrauf. Nun noch ein Spritzer Olivenöl und etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle... Herrlich! Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Steak mit Spiegelei von der Grillplatte

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!