Spinat-Rösti

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-10+
280 g Spinat
10 g Oregano frisch
80 g Mehl
Ei
1 Zehe Knoblauch
2 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenabrieb
¼ TL Muskat
1 Prise Chili
½ TL Pfeffer
½ TL Salz
½ TL Backpulver
  • Schritt 1/3

    Einen großen Topf mit Wasser erhitzen. Für 2 Minuten den Spinat blanchieren, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

    Einen großen Topf mit Wasser erhitzen. Für 2 Minuten den Spinat blanchieren, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

  • Schritt 2/3

    Nun alle Zutaten zusammen pürieren. Du kannst aber auch einen Teil des Spinats etwas klein hacken, den anderen Teil mit den übrigen Zutaten pürieren und danach den gehackten Spinat unterheben.

    Nun alle Zutaten zusammen pürieren. Du kannst aber auch einen Teil des Spinats etwas klein hacken, den anderen Teil mit den übrigen Zutaten pürieren und danach den gehackten Spinat unterheben.

  • Schritt 3/3

    Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und esslöffelweise den Teig hineingeben. Nach 3 Minuten können die Röstis gewendet werden. Nochmals 3 Minuten braten. Lecker schmeckt dazu ein leichter Kräuterquark.

    Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und esslöffelweise den Teig hineingeben. Nach 3 Minuten können die Röstis gewendet werden. Nochmals 3 Minuten braten. Lecker schmeckt dazu ein leichter Kräuterquark.