Sommerrollen mit Zitronengras-Hähnchen

5 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
Hähnchenbrustfilets
3 Stangen Zitronengras
12 Blätter Reispapier
120 g Reis-Vermicelli-Nudeln
570 ml Wasser
1 TL Chiliflocken
2 Zehen Knoblauch
Gurke
4 EL Hoisin Sauce
5 EL cremige Erdnussbutter
1 EL Zitronensaft
1 EL Sesamöl
1 TL Zucker
1 EL Sesam
Romana Salatherzen
5 g Koriander
5 g Thai-Basilikum
Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • 2 Töpfe
  • Zerkleinerer
  • Schüssel (groß)
  • Schere
  • Teller
  • Geschirrtuch

Nährwerte pro Portion

kcal
199
Eiweiß
9 g
Fett
8 g
Kohlenhydr.
24 g
  • Schritt 1/4

    2 Stangen Zitronengras weichklopfen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Wasser, Salz, Chiliflocken, die Hälfte des Knoblauchs, Zitronengras und das Hähnchen in einen Topf bei mittlerer Hitze geben. Zum Kochen bringen und anschließend die Hitze reduzieren. Bei geschlossenem Deckel ca. 20 Min. köcheln lassen, oder bis das Hähnchen gar ist. Das Hähnchen aus dem Topf nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.
    • 2 Stangen Zitronengras
    • 500 ml Wasser
    • Salz
    • 1 TL Chiliflocken
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Hähnchenbrustfilets
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf

    2 Stangen Zitronengras weichklopfen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Wasser, Salz, Chiliflocken, die Hälfte des Knoblauchs, Zitronengras und das Hähnchen in einen Topf bei mittlerer Hitze geben. Zum Kochen bringen und anschließend die Hitze reduzieren. Bei geschlossenem Deckel ca. 20 Min. köcheln lassen, oder bis das Hähnchen gar ist. Das Hähnchen aus dem Topf nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

  • Schritt 2/4

    Die Gurke der Länge nach vierteln, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Das restliche Zitronengras fein hacken. Nun  die Hoisin Sauce, Erdnussbutter, den restlichen Knoblauch, Wasser, Zitronensaft, Sesamöl und den Zucker in einen Zerkleinerer geben und zu einer glatten Masse verarbeiten.
    • Gurke
    • 1 Stange Zitronengras
    • 4 EL Hoisin Sauce
    • 5 EL cremige Erdnussbutter
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 70 ml Wasser
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 EL Sesamöl
    • 1 TL Zucker
    • Zerkleinerer

    Die Gurke der Länge nach vierteln, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Das restliche Zitronengras fein hacken. Nun die Hoisin Sauce, Erdnussbutter, den restlichen Knoblauch, Wasser, Zitronensaft, Sesamöl und den Zucker in einen Zerkleinerer geben und zu einer glatten Masse verarbeiten.

  • Schritt 3/4

    In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und in eine große Schüssel geben. Die Nudeln mit einer Küchenschere grob zerkleinern. Die Gurkenstifte, Sesam und das gehackte Zitronengras hinzugeben. Mit etwas Salz würzen. Das Hähnchen in dünne Scheiben schneiden.
    • 120 g Reis-Vermicelli-Nudeln
    • 1 EL Sesam
    • Salz
    • Schüssel (groß)
    • Schere
    • Topf

    In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und in eine große Schüssel geben. Die Nudeln mit einer Küchenschere grob zerkleinern. Die Gurkenstifte, Sesam und das gehackte Zitronengras hinzugeben. Mit etwas Salz würzen. Das Hähnchen in dünne Scheiben schneiden.

  • Schritt 4/4

    Für die Sommerrollen eine flache Schüssel oder einen tiefen Teller mit etwas warmem Wasser füllen. Ein Blatt Reispapier für ca. 10 - 15 Sek. eintauchen und auf ein sauberes Schneidebrett legen. Nun ein Salatblatt, etwas Hähnchenfleisch, einen Korianderzweig und ein Blatt Thai-Basilikum in die Mitte des Reispapierblatts legen. Darauf etwa 2 Esslöffel der Nudel-Gurken-Mischung geben. Nun die Ränder einklappen, zu einer Rolle formen und sanft zusammendrücken. Den Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. Die Sommerrrollen mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, damit sie nicht austrocknen. Die Sommerrollen mit der Erdnusssoße servieren. Guten Appetit!
    • 12 Blätter Reispapier
    • 5 g Koriander
    • 5 g Thai-Basilikum
    • Teller
    • Geschirrtuch

    Für die Sommerrollen eine flache Schüssel oder einen tiefen Teller mit etwas warmem Wasser füllen. Ein Blatt Reispapier für ca. 10 - 15 Sek. eintauchen und auf ein sauberes Schneidebrett legen. Nun ein Salatblatt, etwas Hähnchenfleisch, einen Korianderzweig und ein Blatt Thai-Basilikum in die Mitte des Reispapierblatts legen. Darauf etwa 2 Esslöffel der Nudel-Gurken-Mischung geben. Nun die Ränder einklappen, zu einer Rolle formen und sanft zusammendrücken. Den Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. Die Sommerrrollen mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, damit sie nicht austrocknen. Die Sommerrollen mit der Erdnusssoße servieren. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich