Sole à la meunière mit Kapern und Zitrone

6 Bewertungen
Gesponsert

„Dieses Rezept ist perfekt für eine arbeitsreiche Woche, in der du ein schnelles aber trotzdem besonderes Abendessen kochen möchtest. Die Technik, die Seezungenfilets in Mehl zu panieren und in Öl und Butter zu braten, wird auf Französisch „à la meunière“ genannt, nach Müllerin-Art. Die schnelle Soße aus Butter, Zitrone, Kapern und Petersilie wird in derselben Pfanne zubereitet, um den Geschmack des Fisches aufzunehmen.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Seezungenfilets
2 EL Kapern
Zitrone
2 EL Mehl
2 EL Pflanzenöl
15 g Petersilie
2 EL Butter
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Küchenpapier
  • Teller
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schneidebrett
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
143
Eiweiß
13 g
Fett
8 g
Kohlenhydr.
4 g
  • Schritt 1/3

    Seezungenfilets vorsichtig abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Fisch mit Salz würzen. Mehl auf einen Teller geben und den Fisch von beiden Seiten darin panieren, bis er vollständig mit Mehl ummantelt ist. Überschüssiges Mehl vorsichtig abschütteln.
    • Seezungenfilets
    • 2 EL Mehl
    • Salz
    • Küchenpapier
    • Teller

    Seezungenfilets vorsichtig abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Fisch mit Salz würzen. Mehl auf einen Teller geben und den Fisch von beiden Seiten darin panieren, bis er vollständig mit Mehl ummantelt ist. Überschüssiges Mehl vorsichtig abschütteln.

  • Schritt 2/3

    Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Fischfilets ca. 2 Min. pro Seite anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseitelegen.
    • 2 EL Pflanzenöl
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Fischfilets ca. 2 Min. pro Seite anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseitelegen.

  • Schritt 3/3

    Petersilie fein hacken. In derselben Pfanne, in der die Seezunge gebraten wurde, Butter erhitzen, bis sie beginnt zu bräunen. Pfanne vom Herd nehmen und Kapern, gehackte Petersilie und Zitronensaft aus einer Zitrone dazugeben und vermengen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seezunge servieren. Guten Appetit!
    • 15 g Petersilie
    • 2 EL Butter
    • Zitrone
    • 2 EL Kapern
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer

    Petersilie fein hacken. In derselben Pfanne, in der die Seezunge gebraten wurde, Butter erhitzen, bis sie beginnt zu bräunen. Pfanne vom Herd nehmen und Kapern, gehackte Petersilie und Zitronensaft aus einer Zitrone dazugeben und vermengen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seezunge servieren. Guten Appetit!