Silzer Erdäpfelbrot

Silzer Erdäpfelbrot

0 Bewertungen
M

Markus Klein

Community Mitglied

„Ein Rezeptgeheimnis aus Tirol, das durch eine knusprige Kruste besticht. Mit Butter und Schnittlauch ist das Brot ein ganz besonderer Genuss.“

Aufwand

Mittel 👍
150
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
70
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
6⅔ g
frische Hefe
133⅓ g
Mehl Glatt
66⅔ g
Mehl Doppelgriffig
50 g
mehlig kochende Kartoffeln
TL
Salz
110 ml
Wasser lauwarm
20 g
Mandeln

Utensilien

Pfanne, Pfannenwender

  • Schritte 1/7

    Erdäpfel schälen und kochen bis sie durch sind. Danach Frische Hefe mit 100 ml Wasser und 2 EL glattem Mehl in einem Glas verrühren und mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten reifen lassen.

  • Schritte 2/7

    Das Hefegemisch mit den restlichen Zutaten rasch vermengen und den weichen, klebrigen Teig geduldig falten und kneten. Nach 8–10 Minuten in eine bemehlte Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch bedecken und 40 Minuten gehen lassen.

  • Schritte 3/7

    • 20 g Mandeln
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Währenddessen die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne trocken rösten bis diese eine schöne goldbraune Farbe haben.

  • Schritte 4/7

    Den Teig auf die mit Mehl bestaubte Arbeitsfläche stürzen und die Mandeln unterkneten. Den Teig zu einem runden Laib formen, in einen bemehlten Backkorb legen diesen mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und erneut 30 Minuten gehen lassen.

  • Schritte 5/7

    Ein Backblech in das Backrohr schieben und auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Man kann alternativ auch einen Pizzastein oder Brotbackstein auf einen Rost legen und mindestens 30 Minuten im Backrohr vorheizen

  • Schritte 6/7

    Das heiße Backblech oder den Pizzastein mit Mehl bestauben und den Brotteig aus dem Korb auf das Blech beziehungsweise den Pizzastein stürzen und in den Ofen schieben.

  • Schritte 7/7

    Das Erdäpfelbrot 45–50 Minuten backen und anschließend einen Tag auf einem Gitter mit einem trockenen Geschirrtuch bedeckt rasten lassen.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!