Shortbread-Kekse mit Ahornsirup und Pecannüssen

Shortbread-Kekse mit Ahornsirup und Pecannüssen

12 Bewertungen
J

jocelynl

Community Mitglied

„Ahornsirup habe ich immer vorrätig. Wenn ich Hunger auf buttrige Shortbread-Kekse bekomme, dann backe ich sie am liebsten selbst mit Ahornsirup und knusprigen Pecannüssen. Dieses Trio ist meine perfekte süße Sünde!“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
55 g
Butter (Raumtemperatur)
10 g
Puderzucker
20 ml
Ahornsirup
TL
Salz
TL
Vanilleextrakt
80 g
Mehl
30 g
Pecannüsse

Utensilien

Backofen, Schüssel, Küchenmaschine mit Flachrührer, Messer, Zerkleinerer, Backblech, Backpapier

Küchentipp Videos

nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

selbstgemachtes-vanilleextrakt

Hausgemachtes Vanilleextrakt

Nährwerte pro Portion

kcal405
Eiweiß6 g
Fett33 g
Kohlenhydr.43 g
  • Schritte 1/4

    Backofen auf 160°C vorheizen. Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Puderzucker, Ahornsirup, Salz und Vanilleextrakt mit einer Küchenmaschine mit Flachrührer zu einem weichen Teig verrühren. Mehl nach und nach hinzugeben.
    • 55 g Butter (Raumtemperatur)
    • 10 g Puderzucker
    • 20 ml Ahornsirup
    • TL Salz
    • TL Vanilleextrakt
    • 80 g Mehl
    • Backofen
    • Schüssel
    • Küchenmaschine mit Flachrührer
    • Messer

    Backofen auf 160°C vorheizen. Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Puderzucker, Ahornsirup, Salz und Vanilleextrakt mit einer Küchenmaschine mit Flachrührer zu einem weichen Teig verrühren. Mehl nach und nach hinzugeben.

  • Schritte 2/4

    Pecannüsse fein hacken und gut mit dem Teig verrühren. Wer seine Kekse mit Pecannüssen garnieren möchte, sollte einige zum Andrücken beiseite legen.
    • 30 g Pecannüsse
    • Zerkleinerer

    Pecannüsse fein hacken und gut mit dem Teig verrühren. Wer seine Kekse mit Pecannüssen garnieren möchte, sollte einige zum Andrücken beiseite legen.

  • Schritte 3/4

    Sollte der Teig zum Verarbeiten zu feucht und klebrig sein, etwa 6 – 8 Min. im Gefrierschrank ein wenig erhärten lassen. Teig zu einer Rolle formen und nach Belieben Kekse zuschneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 160°C ca. 12 Min. backen. Dann das Backblech drehen und nochmal ca. 10 – 13 Min. backen. Herausnehmen und genießen!
    • Backblech
    • Backpapier

    Sollte der Teig zum Verarbeiten zu feucht und klebrig sein, etwa 6 – 8 Min. im Gefrierschrank ein wenig erhärten lassen. Teig zu einer Rolle formen und nach Belieben Kekse zuschneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 160°C ca. 12 Min. backen. Dann das Backblech drehen und nochmal ca. 10 – 13 Min. backen. Herausnehmen und genießen!

  • Schritte 4/4

    Du möchtest dein Rezept mit unserer hungrigen Community teilen? Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.de!

    Du möchtest dein Rezept mit unserer hungrigen Community teilen? Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.de!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!