Die besten pflanzlichen Rezepte für VeganuaryJetzt entdecken! >>
Seemas Butter Chicken

Seemas Butter Chicken

4 Bewertungen
Seema Pankhania

Seema Pankhania

Kontributor

„Dies ist mein Rezept für Butter Chicken. Das Gericht entstand durch Zufall in Delhi, als übrig gebliebenes Tandoori-Huhn mit einer butterreichen Tomatensoße vermischt wurde. Wenn du keinen Tandoor-Ofen hast (aber mal ehrlich, wer hat den schon?), kannst du die Grillfunktion im Ofen benutzen und den Grill auf die höchste Stufe stellen, um einen ähnlichen Geschmack zu erzielen. Ich empfehle dir, getrocknete Bockshornkleeblätter zu besorgen. Sie verleihen den Restaurantgeschmack, der fehlt, wenn du sie weglässt! Auf dem Kitchen Stories Instagram-Kanal findest du das passende Reel zum Rezept, in dem ich dir zeige, wie du mein Butter Chicken zubereitest!“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
266⅔ g
Hühnerkeulen
83⅓ ml
Joghurt
1⅛ EL
Knoblauch
EL
Ingwer
Zwiebel
TL
Zitronensaft
TL
Garam Masala
TL
gemahlene Kurkuma
TL
gemahlener Kreuzkümmel
TL
Chilipulver
TL
Salz
1⅓ EL
Ghee
TL
Kreuzkümmelsamen
Zimtstange
1⅓
Nelken
Sternanis
TL
gemahlener Koriander
1 EL
Tomatenmark
133⅓ g
stückige Tomaten aus der Dose
83⅓ ml
Sahne
EL
getrocknete Bockshornkleeblätter
Koriander (zum Garnieren)
Reis (zum Servieren)

Utensilien

Backofen, Messer, Schneidebrett, Schüssel (groß), Zange, Auflaufform, Topf (groß, mit schwerem Boden), Kochlöffel

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

garam-masala-gewurzmischung-selbst-herstellen

Hausgemachte Garam-Masala-Gewürzmischung

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal609
Fett49 g
Eiweiß28 g
Kohlenhydr.18 g
  • Schritte 1/ 4

    • ½ EL Knoblauch
    • EL Ingwer
    • Zwiebel
    • 83⅓ ml Joghurt
    • TL Zitronensaft
    • TL Garam Masala
    • TL gemahlene Kurkuma
    • TL gemahlener Kreuzkümmel
    • TL Chilipulver
    • TL Salz
    • 266⅔ g Hühnerkeulen
    • Backofen
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel (groß)
    • Zange
    • Auflaufform

    Schalte die Grillfunktion im Backofen auf die höchste Stufe. Knoblauch und Ingwer fein hacken und jeweils die Hälfte davon beiseitestellen. Zwiebel in Scheiben schneiden und ebenfalls beiseitelegen. In einer großen Schüssel Joghurt, gehackten Knoblauch und Ingwer, Zitronensaft, Garam Masala, gemahlenen Kurkuma, gemahlenen Kreuzkümmel, Chilipulver und Salz vermischen. Die Hähnchenschenkel mit der Marinade vermengen. Die Schenkel in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen und ca. 6-8 Min. grillen, bis diese angekohlt sind.

  • Schritte 2/ 4

    • 1⅓ EL Ghee
    • TL Kreuzkümmelsamen
    • Zimtstange
    • 1⅓ Nelken
    • Sternanis
    • Topf (groß, mit schwerem Boden)
    • Kochlöffel

    Ghee in einem großen Topf erhitzen. Kreuzkümmelsamen, Zimtstange, Nelken und Sternanis hinzugeben. Sobald die Gewürze zu brutzeln beginnen, die Zwiebeln hinzufügen.

  • Schritte 3/ 4

    • TL gemahlener Kreuzkümmel
    • TL Garam Masala
    • TL gemahlener Koriander
    • 1 EL Tomatenmark

    Sobald die Zwiebeln gebräunt sind, den restlichen Ingwer und Knoblauch hinzufügen. Ca. 1–2 Min. kochen, bis sie duften, dann gemahlenen Kreuzkümmel, Garam Masala, gemahlenen Koriander und Tomatenmark hinzufügen. Braten, bis die Paste dunkel wird.

  • Schritte 4/ 4

    • 133⅓ g stückige Tomaten aus der Dose
    • 83⅓ ml Sahne
    • EL getrocknete Bockshornkleeblätter
    • Koriander (zum Garnieren)
    • Reis (zum Servieren)

    Die stückigen Tomaten dazugeben und ca. 20-30 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Die Hähnchenschenkel (mit der Kochflüssigkeit) hinzugeben. Sahne und Bockshornkleeblätter einrühren. Gut umrühren und ca. 5 Min. kochen, bis das Hähnchen gar ist. Abschmecken und ggf. nachwürzen. Mit gehacktem Koriander garnieren und mit Reis und frischem Naan servieren.

  • Guten Appetit!

    Seemas Butter Chicken

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!