Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Schwarzwurzel-Pommes mit Haselnuss-Gremolata

Schwarzwurzel-Pommes mit Haselnuss-Gremolata

5 Bewertungen
App öffnen
Lisa

Lisa

Kontributor

Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
40 Min.
Backzeit
8 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
400 g
Schwarzwurzeln
20 g
Haselnüsse
50 ml
Vollmilch
¾
Zitronen
EL
Basmatireis
1 EL
brauner Zucker
2 EL
Semmelbrösel
½
Ei
½
Schalotte
25 g
Petersilie
½ EL
Meerrettich aus dem Glas
½ EL
Zucker
10 ml
Pflanzenöl
½ EL
Zucker
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Wasser
Salz
Pfeffer

Utensilien

2 Backöfen, Einweghandschuhe, Schüssel (groß), Sparschäler, Topf (groß), Küchensieb, Backblech, Pfanne, Kochlöffel, Schüssel, Schneebesen, Pfanne (groß), Zange, Schneidebrett, Messer, feine Reibe, Messbecher

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Hühnernudelsuppe
Hühnernudelsuppe

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

richtig-panieren-und-ausbacken

Richtig panieren und ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal393
Fett32 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.15 g
  • Schritte 1/ 5

    Backofen auf 150°C vorheizen. Bei der Vorbereitung der Schwarzwurzel Handschuhe tragen, um Verfärbungen an den Hände vorzubeugen. Die Stangen unter laufendem Wasser mit einer Bürste sauber machen. Wasser und Milch in eine große Schale geben, Zitrone auspressen und den Saft mit in die Schüssel geben. Schwarzwurzel schälen, halbieren und umgehend in die Schüssel mit der Milchmischung geben, um Verfärbungen zu vermeiden.
    • 400 g Schwarzwurzeln
    • Wasser
    • 50 ml Vollmilch
    • ¼ Zitrone
    • Backofen
    • Einweghandschuhe
    • Schüssel (groß)
    • Sparschäler

    Backofen auf 150°C vorheizen. Bei der Vorbereitung der Schwarzwurzel Handschuhe tragen, um Verfärbungen an den Hände vorzubeugen. Die Stangen unter laufendem Wasser mit einer Bürste sauber machen. Wasser und Milch in eine große Schale geben, Zitrone auspressen und den Saft mit in die Schüssel geben. Schwarzwurzel schälen, halbieren und umgehend in die Schüssel mit der Milchmischung geben, um Verfärbungen zu vermeiden.

  • Schritte 2/ 5

    Schwarzwurzel samt Flüssigkeit in einen großen Topf geben und auf mittlerer Hitze erwärmen. Mit Salz würzen und zum Kochen bringen, danach bei geringer Hitze ca. 10 Min. kochen lassen. Vom Herd nehmen, durch ein Sieb passieren und beiseitestellen.
    • Salz
    • Topf (groß)
    • Küchensieb

    Schwarzwurzel samt Flüssigkeit in einen großen Topf geben und auf mittlerer Hitze erwärmen. Mit Salz würzen und zum Kochen bringen, danach bei geringer Hitze ca. 10 Min. kochen lassen. Vom Herd nehmen, durch ein Sieb passieren und beiseitestellen.

  • Schritte 3/ 5

    Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 8 Min. bei 150°C rösten. Aus dem Backofen nehmen und beiseite stellen. Eine Pfanne bereitstellen und den ungekochten Basmatireis bei mittlerer Hitze solange rösten, bis er leicht braun wird. In eine Schüssel geben und beiseitestellen. Etwas Öl, Semmelbrösel und braunen Zucker in die selbe Pfanne geben und goldbraun rösten. Den Reis zurück in die Pfanne geben, mit Salz würzen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen und auf einem Teller verteilen.
    • 20 g Haselnüsse
    • EL Basmatireis
    • 2 EL Semmelbrösel
    • 1 EL brauner Zucker
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Backofen
    • Backblech
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 8 Min. bei 150°C rösten. Aus dem Backofen nehmen und beiseite stellen. Eine Pfanne bereitstellen und den ungekochten Basmatireis bei mittlerer Hitze solange rösten, bis er leicht braun wird. In eine Schüssel geben und beiseitestellen. Etwas Öl, Semmelbrösel und braunen Zucker in die selbe Pfanne geben und goldbraun rösten. Den Reis zurück in die Pfanne geben, mit Salz würzen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen und auf einem Teller verteilen.

  • Schritte 4/ 5

    Für die Pommes Ei in eine Schüssel aufschlagen und mit Salz würzen und verquirlen. Soviel Öl in eine große Pfanne geben, damit die Schwarzwurzeln über mittlerer Hitze flach gebraten werden können. Dabei in Portionen vorgehen und die Schwarzwurzel zunächst in die Eimischung tunken und anschließend in der Reis-Semmelbrösel-Mischung wälzen. In der Pfanne rundum goldbraun ausbacken.
    • ½ Ei
    • Salz
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • Pfanne (groß)
    • Zange

    Für die Pommes Ei in eine Schüssel aufschlagen und mit Salz würzen und verquirlen. Soviel Öl in eine große Pfanne geben, damit die Schwarzwurzeln über mittlerer Hitze flach gebraten werden können. Dabei in Portionen vorgehen und die Schwarzwurzel zunächst in die Eimischung tunken und anschließend in der Reis-Semmelbrösel-Mischung wälzen. In der Pfanne rundum goldbraun ausbacken.

  • Schritte 5/ 5

    Für die Haselnussgremolata die Haselnüsse in einer kleinen Pfanne rösten und anschließend klein hacken. Schalotte fein würfeln und Petersilie grob hacken. Die restliche Zitrone abreiben. Die abgeriebene Schale mit Schalotte, Petersilie, Pflanzenöl, Meerrettich und Zucker in einen Messbecher geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Stabmixer pürieren. Schwarzwurzel-Pommes mit Gremolata als Dip servieren. Guten Appetit!
    • 25 g Petersilie
    • ½ Zitrone
    • ½ EL Meerrettich aus dem Glas
    • ½ EL Zucker
    • Pfeffer
    • 20 g Haselnüsse
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe
    • Messbecher

    Für die Haselnussgremolata die Haselnüsse in einer kleinen Pfanne rösten und anschließend klein hacken. Schalotte fein würfeln und Petersilie grob hacken. Die restliche Zitrone abreiben. Die abgeriebene Schale mit Schalotte, Petersilie, Pflanzenöl, Meerrettich und Zucker in einen Messbecher geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Stabmixer pürieren. Schwarzwurzel-Pommes mit Gremolata als Dip servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Schwarzwurzel-Pommes mit Haselnuss-Gremolata

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!