Schokoladentarte mit dunkler Ganache

54 Bewertungen

Aufwand

Hard 💪
40
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
260 g Butter (kalt, gewürfelt)
50 g Zucker
3 EL Milch
150 g Weizenmehl (Typ 405)
600 ml Sahne
420 g Kuvertüre (dunkel)
Eiweiße
Eier
Salz
Mehl für die Arbeitsfläche

Utensilien

  • Standmixer oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Backofen
  • Backerbsen
  • Nudelholz
  • Tarteform
  • Backpapier
  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • Messer
  • kleiner Topf
  • Schneebesen
  • Gummispatel

Nährwerte pro Portion

kcal.
533
Eiweiß
9 g
Fett
38 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/8

    Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Boden einen Teil der kalten gewürfelten Butter, Zucker, Milch und eine Prise Salz vermengen. Anschließend Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
    • 100 g Butter
    • 50 g Zucker
    • 3 EL Milch
    • 150 g Weizenmehl
    • Salz
    • Standmixer oder Handrührgerät mit Knethaken
    • Backofen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Boden einen Teil der kalten gewürfelten Butter, Zucker, Milch und eine Prise Salz vermengen. Anschließend Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

  • Schritt 2/8

    Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und mit Rand in einer bei Bedarf eingefetteten Tarteform auslegen. Mit Backpapier und Backerbsen beschweren.
    • Mehl für die Arbeitsfläche
    • Backerbsen
    • Nudelholz
    • Tarteform
    • Backpapier

    Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und mit Rand in einer bei Bedarf eingefetteten Tarteform auslegen. Mit Backpapier und Backerbsen beschweren.

  • Schritt 3/8

    Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 12 – 15 Min. blind backen, bis der Boden goldgelb ist.
    • Backofen

    Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 12 – 15 Min. blind backen, bis der Boden goldgelb ist.

  • Schritt 4/8

    In der Zwischenzeit einen Teil der dunklen Kuvertüre hacken und mit einem Teil weicher Butter in eine Schüssel geben.
    • 300 g Kuvertüre
    • 150 g Butter
    • Schneidebrett
    • große Schüssel
    • Messer

    In der Zwischenzeit einen Teil der dunklen Kuvertüre hacken und mit einem Teil weicher Butter in eine Schüssel geben.

  • Schritt 5/8

    Einen Teil der Sahne aufkochen und zur gehackten Kuvertüre sowie Butter geben. 1 – 2 Min. ziehen lassen. Die Masse anschließend mit einem Schneebesen glatt rühren.
    • 500 ml Sahne
    • kleiner Topf
    • Schneebesen

    Einen Teil der Sahne aufkochen und zur gehackten Kuvertüre sowie Butter geben. 1 – 2 Min. ziehen lassen. Die Masse anschließend mit einem Schneebesen glatt rühren.

  • Schritt 6/8

    Eiweiß, Eier sowie eine Prise Salz zur Schokoladenmasse hinzugeben und ebenso glatt rühren. Die Masse auf den gebackenen Boden geben und nochmals bei 180°C für ca. 25 Min. backen. Anschließend ca. 1 h auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
    • Eiweiß
    • Eier
    • Salz
    • Schneebesen

    Eiweiß, Eier sowie eine Prise Salz zur Schokoladenmasse hinzugeben und ebenso glatt rühren. Die Masse auf den gebackenen Boden geben und nochmals bei 180°C für ca. 25 Min. backen. Anschließend ca. 1 h auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

  • Schritt 7/8

    Für die Ganache die übrige Kuvertüre hacken und mit der restlichen Butter in eine Schüssel geben. Anschließend Sahne aufkochen und über der Kuvertüre und Butter verteilen. 1 – 2 Min. ziehen lassen und dann glatt rühren.
    • 120 g Kuvertüre
    • 10 g Butter
    • 100 ml Sahne
    • Schneidebrett
    • kleiner Topf
    • große Schüssel
    • Messer
    • Schneebesen

    Für die Ganache die übrige Kuvertüre hacken und mit der restlichen Butter in eine Schüssel geben. Anschließend Sahne aufkochen und über der Kuvertüre und Butter verteilen. 1 – 2 Min. ziehen lassen und dann glatt rühren.

  • Schritt 8/8

    Die Ganache auf der ausgekühlten Tarte verteilen. Vor dem Servieren sollte die fertige Tarte mindestens 1 h kalt gestellt werden. Auf Wunsch mit einem Klecks Sahne und frischen Beeren garniert servieren.
    • Gummispatel

    Die Ganache auf der ausgekühlten Tarte verteilen. Vor dem Servieren sollte die fertige Tarte mindestens 1 h kalt gestellt werden. Auf Wunsch mit einem Klecks Sahne und frischen Beeren garniert servieren.