Schokolade richtig schmelzen

Schokolade schmelzen: so wird sie seidig glatt und glänzend

1 Bewertungen
App öffnen
Emre Kesici

Emre Kesici

Food Editor bei Kitchen Stories

„Das Schmelzen von Schokolade ist eine wichtige Backgrundlage, aber auch für selbstgemachte heiße Schokolade und leckere Süßigkeiten wie mit Schokolade überzogene Erdbeeren essentiell. Schau dir unsere Tipps für das Schmelzen von Schokolade im Wasserbad und in der Mikrowelle an und finde heraus, was für dich am besten funktioniert.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
10 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.
Werbung
  • Wie schmilzt man Schokolade im Wasserbad?

    Unsere bevorzugte Methode ist das Wasserbad (auch bekannt als Bain-Marie). Stelle einfach eine Glas- oder Metallschüssel über einen Topf mit kochendem Wasser und rühre, während die Schokolade schmilzt. Stelle sicher, dass das Wasser die Schüssel nicht berührt, damit die Schokolade nicht verbrennt. Achte außerdem darauf, dass kein Wasser in die Schüssel gelangt, damit die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Mit dieser Methode braucht die Schokolade ca. 3 Min. zum Schmelzen.

  • Wie kann ich Schokolade in der Mikrowelle schmelzen?

    Alternativ kannst du die Schokolade auch in der Mikrowelle erhitzen. Beginne langsam und beobachte, wie schnell deine Schokolade schmilzt. Versuche es zunächst mit 30-40 Sekunden auf niedriger Stufe und wiederhole den Vorgang, bis du nur noch kleine Stücke siehst. Dann kannst du einfach umrühren, um alles zu vermengen.

  • Welche Schokolade eignet sich am besten zum Schmelzen?

    Finde zunächst heraus, welche Schokolade du brauchst. Verschiedene Schokoladensorten haben unterschiedliche Eigenschaften und schmelzen daher auch verschieden. Dunkle (bittere) Schokolade hat einen geringeren Fettgehalt und braucht daher länger zum Schmelzen. Vollmilchschokolade hat einen höheren Fett- und Milchgehalt, wodurch sie weicher wird und schneller schmilzt; achte darauf, dass du sie nicht überhitzt! Weiße Schokolade, die den höchsten Fettgehalt hat, schmilzt am schnellsten, ist aber auch am leichtesten zu verbrennen. Kuvertüre, auch bekannt als „der Profi“, hat einen hohen Anteil an Kakaobutter. Dadurch ist sie reichhaltiger im Geschmack und glänzender, was sie perfekt zum Überziehen von Torten, Pralinen und anderen Süßigkeiten macht.

  • Guten Appetit!

    Schokolade schmelzen: so wird sie seidig glatt und glänzend
FAQ

Um geschmolzene Schokolade flüssiger zu machen, kannst du eine kleine Menge neutrales Öl oder Butter unterrühren, bis die Schokolade die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Tags

Werbung
Werbung
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!